WPT500 auch diesen Sommer wieder im ARIA

Der Pokerroom des ARIA
Der Pokerroom des ARIA

Seit einigen Jahren hat das ARIA während der WSOP ein attraktives Turnierprogramm auf die Beine gestellt.

Auch in diesem Jahr werden die Highroller wieder antreten und das Publikum beim Super High Roller Bowl genauso verzücken wie bei den atemberaubenden Cashgames.

Doch der eigentliche Höhepunkt war auch schon in den beiden letzten Jahren das WPT500 Event, das allein im Jahr 2015 weit über 5.000 Spieler anzog und damit auch relativ locker die Garantiesumme von 2 Millionen Dollar knackte.

Craig Varnell setzte sich damals gegen alle Konkurrenten durch und fuhr damit ein Preisgeld von $330.000 ein.

Der Vorjahressieger Craig Varnell
Der Vorjahressieger Craig Varnell

Einige kleine Veränderungen wurden nun für die dritte Austragung bekannt gegeben, die für den 25.Juni bis 4.Juli dieses Jahres anberaumt ist.

Das Startgeld beträgt wieder $565, doch die Preisgeldgarantie beträgt dieses Mal „nur“ $1 Million, was für ein Turnier mit diesem Buy-In aber noch als gigantisch bezeichnet werden kann.

Insgesamt neun Starttage hat der Veranstalter angesetzt, und für alle, die einmal von der WSOP Pause machen wollen, bietet dieses Turnier sicher eine willkommene Abwechslung.

Los geht es dieses Jahr am 25.Juni, alle Informationen findet ihr auf der Homepage der World Poker Tour, wo auch schon das WPT500 in Nottingham, das im November stattfinden wird, angekündigt ist.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben