WSOP – Neuer Rekord beim $1.000 NLH Seniors Championship

Volles Haus beim WSOP Colossus

Gestern startet mit dem $1.000 Seniors No-Limit Hold’em Championship eines der Highlights der diesjährigen World Series of Poker. Wie zu erwarten kauften sich sehr viele Spieler in dieses Turnier ein, aber mit 4.499 Entries durften die Verantwortlichen nicht gerechnet haben. Somit wurde ein neuer Rekord für dieses Seniors Event gesetzt.

Nach 10 gespielten Levels konnte Robert Campbell seinen Starting Stack von 5.000 Chips auf stolze 148.700 ausbauen und beendete Tag 1 als Chipleader. Insgesamt sind noch 675 Spieler um das Bracelet und das Preisgeld in Höhe von $538.204 im Rennen. Sehr gut sieht es für den Schweizer Viktor Pabst aus, er beendete den Tag mit 110.900 Chips auf Rang 8. Außerdem sind noch folgende Spieler aus unserer Community im Turnier: Richard Behling (107./55.400 Chips), Raymond Stuwe (323./28.400 Chips), Christian Bürger (570./10.200 Chips) und Stefan Hofmann als 664. mit 1.500 verbliebenen Chips.

Quelle: WSOP.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben