Bellagio Cup XII – Drinan führt, Kurganov und Kempe noch dabei

Bester Deutscher: Igor Kurganov
Bester Deutscher: Igor Kurganov

Mit einem ungewöhnlichen Konzept versuchte es das berühmte Bellagio Casino beim diesjährigen Bellagio Cup.

Bei der zwölften Austragung konnte man sich bis zu Beginn von Tag noch 3 einkaufen – eine Möglichkeit, von der viele Spieler Gebrauch machten.

Auf diese Weise kamen insgesamt 268 Entries zustande, darunter auch viele bekannte Spieler wie Jason Wheeler, Adrian Mateos, Justin Bonomo und Erik Seidel.

Auch die deutschsprachige Fraktion war mit Thomas Mühlöcker, Rainer Kempe und Igor Kurganov – um nur einige Namen zu nennen – gut vertreten, doch nach Tag 3 ist sie schwer dezimiert.

Nur Kurganov und Kempe erreichten Tag 4, an dem die 37 verbliebenen Spieler zunächst um das Erreichen des Preisgeldes spielen. 27 Plätze werden bezahlt, der Sieger erhält $727.000.

Neben dem vorentscheidenden Tag beim Bellagio Cup steht zudem ein $25.000 Highroller-Turnier auf dem Programm, das die Spieler ausdrücklich gewünscht haben.

Bei ihm werden wir sicher wieder Fedor Holz & Co. bewundern dürfen!

Die Berichterstattung des Bellagio Cups spielt sich leider ausschließlich via Twitter ab, hier der Stand nach Tag 3:

 

Ein Kommentar zu “Bellagio Cup XII – Drinan führt, Kurganov und Kempe noch dabei

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben