Das Ende der EPT ist der Anfang der „PokerStars Championship“!

PokerStars ChampionshipDer Start von Tag 2 des PokerStars European Poker Tour Main Event in Barcelona verzögerte sich etwas. Der Grund war eine Ansprache von Neil Johnson (PokerStars) der hochinteressante Neuigkeiten zu vermelden hatte.

Mit der EPT Prag im Dezember 2016 wird die European Poker Tour ihre Pforten schließen, aber keine Angst er wird eine adäquaten Ersatz geben. PokerStars Live will global denken und ruft die PokerStars Championship und die PokerStars Festivals ins Leben.

Die PokerStars Championship ersetzt die European Poker Tour, die LAPT und die APPT. Die Championships werden zwischen neun und elf Tage dauern und bis zu 100 Events umfassen. Das erste PokerStars Championship findet von 06.- bis 14. Januar 2017 auf den Bahamas statt. Außerdem sind schon Stopps in Panama, Macau und Monte Carlo geplant.

PokerStars FestivalDie regionalen Serien, wie die Eureka, die UKIPT, die Estrellas Poker Tour, die IPT oder auch die France Poker Series, werden durch sogenannte PokerStars Festivals ersetzt. Gleich zum Start der neuen Serie gibt es einen Paukenschlag, denn erstmals seit dem Black Friday gibt es wieder ein PokerStars Live Event auf amerikanischen Boden. Vom 29. Oktober bis 06. November findet das New Jersey Festival statt. Im Januar folgt dann ein Stopp in London.

Das Programm wird noch ausgeweitet doch weitere Termine wurden noch nicht bekanntgegeben.

Die EPT Malta (18.- bis 29. Oktober 2016) und die EPT Prag (08. – 19. Dezember) werden die letzten beiden Festivals unter dem alten Namen sein.

Sobald es weitere Details gibt erfahrt ihr es natürlich hier auf Hochgepokert.

Quelle / Bild Quelle: PokerStars

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben