Global Poker League – Moskau in den Playoffs, Berlin Bears auf Kurs

Daniel Cates punktet
Daniel Cates punktet

Noch zur Sommerpause war es um die Playoff-Chancen der Berlin Bears in der Global Poker League nicht gut bestellt, aber mittlerweile sind diese so gut wie lange nicht.

Zu verdanken hat das einzige deutsche Team der GPL den jüngsten Aufschwung Dan Cates, der gegen Justin Bonomo ein klares 9:0 schaffte und damit die Bears auf Platz 3 in der Eurasia-League nach vorn brachte.

Hier das gesamte Match:

Am gestrigen Mittwoch holte Sorel Mizzi weitere drei Punkte, und damit sind die Bears mit den Hong Kong Stars hinter den bereits qualifizierten Moscow Wolverines nun die aussichtsreichsten Playoff-Anwärter.

Die Spannung bleibt aber hoch, da außer den Russen alle noch in die Playoffs einziehen können.

Ganz anders sieht es dagegen in der Americas-Liga aus, wo sich eine Zweiklassengesellschaft herausgebildet hat.

Die Montreal Nationals, L.A. Sunset und die Sao Paulo Mets haben die Playoffs schon fast sicher, während die Las Vegas Moneymakers hoffnungslos abgeschlagen sind. Den letzten Platz für die Playoffs machen vermutlich San Francisco Rush und die New York Rounders unter sich aus.

Hier die Zwischenstände:

Tabelle Eurasia nach Woche 13

Rang Team Punkte Siege
1 Moscow Wolverines 165 13
2 Hong Kong Stars 158 13
3 Berlin Bears 157 13
4 Paris Aviators 153 14
5 Rome Emperors 151 11
6 London Royals 150 14

 

 

Tabelle Americas vor den Heads-Ups von Woche 13

Rang Team Punkte Siege
1 Moscow Wolverines 187 18
2 L.A.Sunset 176 18
3 Sao Paulo Mets 168 14
4 San Francisco Rush 149 14
5 New York Rounders 149 11
6 Las Vegas Moneymakers 122 9

 

Und hier die Aufzeichnungen der gestrigen Duelle:

Sam Trickett – Sergey Lebedev 3:6

Alexandre Luneau – Sorel Mizzi 6:3

Timothy Adams – Randy Lew 3:6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben