MCOP Side Event – Joris Ruijs holt das €1k NLH, Lakemeier wird Sechster

mcop_tischeIm zweitägigen €1.000 No Limit Hold´em Side Event bei der Master Classics of Poker im Amsterdamer Holland Casino setzte sich der Niederländer Joris Ruijs durch.

Zuvor sorgten 156 Starter für einen Preispool von €152.880, der auf die besten 23 Spieler aufgeteilt wurde.

Für seinen Sieg erhielt der Holländer ein Preisgeld von €36.003. Mit ihm am Final Table saß auch Jens Lakemeier, der das Turnier als Sechster beenden konnte. Ebenfalls cashen konnten in dem Freezeout Event Mike Debler und Niko Koop aus Deutschland.

MCOP €1.000 NLH Freezeout

Entries: 156

Preispool: €152.880

Platz

Name

Nation

Preis € 

1

Joris Ruijs

NL

36003

2

Balazs Somodi

HU

24017

3

Josep Galindo

ES

9875

4

Bappie de Haas

NL

12169

5

Randy Bakker

NL

9188

6

Jens Lakemeier

AT

7155

7

Vincent van der Sanden

NL

5733

8

Dov Peterfreund

IL

4693

9

Alberto Stegeman

NL

3914

10

Steven Soeters

NL

3302

11

Mike Debler

DE

3302

12

Patrick Lin

NL

2782

13

Don Bijlsma

NL

2782

14

Fernando Garcia Garay

ES

2339

15

Marco Cantekin

NL

2339

16

Mark Roovers

NL

2339

17

Antoine Vranken

NL

2339

18

Nico Yuen

NL

1957

19

Marcel Buissink

NL

1957

20

Niko Koop

DE

1957

21

Thierry van de Berg

NL

1957

22

Ruben Pleijster

NL

1957

23

Louis Salter

UK

1957

Quelle: Holland Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben