Jamie Gold, Sam Farha und das große Hosenscheißen

Nach seinem Sieg beim WSOP Main Event 2006 tauchte Jamie Gold auch zweimal in der legendären Fernsehshow „High Stakes Poker“ auf.

Eine seiner spektakulärsten Hände war zweifellos das Duell mit Sam Farha, bei dem Gold mit Königen und Assen in einer misslichen Ausgangslage war.

Am Ende verlor Gold knapp $200.000, kam dabei aber vergleichsweise billig weg.

In dieser Hand wird viel geredet, und mit viel Gelaber schafft es Gold, der Farhas Hand natürlich ahnt, am Ende tatsächlich, seinen Gegner von einer weiteren Value Bet abzuhalten.

Mehr als zehn Minuten dauert dieses Angsthasenpoker von Jamie Gold samt seinem weinerlichen Flehen, glimpflich aus der Nummer herauszukommen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben