„Ein Deutscher wird vermutlich gewinnen!“ – 888poker-Pro Dominik Nitsche vor dem SHRB

Dominik Nitsche ist wieder beim SHRB dabei
Dominik Nitsche ist wieder beim SHRB dabei

Bereits in einer Woche beginnt einer der ganz großen Höhepunkte dieses Pokerjahrs.

Zum dritten Mal wird im ARIA von Las Vegas der Super High Roller Bowl ausgetragen, der mit einem Startgeld von $300.000 das teuerste Turnier des Jahres ist.

Das Starterfeld ist streng limitiert auf 56 Spieler, und 888poker-Pro Dominik Nitsche ist eine unserer großen deutschen Hoffnungen.

Er glaubt, dass wie im Vorjahr, als Rainer Kempe vor Fedor Holz siegte, ein Deutscher vermutlich gewinnen werde, und sieht auch für sich gute Chancen:

„Ich habe zuletzt viel an meinem Spiel gearbeitet und gehe davon aus, dass ich auch gegen einige Profis im Vorteil bin. Aus diesem Grund bin ich dieses Jahr sehr zuversichtlich.“

Nitsche freut sich sehr auf dieses Turnier, das „im Grunde ein Homegame unter Freunden“ sei.

Allerdings sei die Atmosphäre zu Beginn zwar sehr entspannt, doch natürlich werde es bei einem so teuren Buy-In wie $300.000 am Ende dann doch sehr nervenzehrend.

Mit Turniergewinnen von über $6,5 Millionen und drei Bracelets ist 888poker Pro Nitsche einer der erfolgreichsten deutschen Turnierspieler und auch in diesem Jahr wieder eine unserer großen Hoffnungen bei der WSOP!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben