Online Casinos im Test – Glücksspieleschule.de bietet euch den perfekten Überblick

online casino spieleIn unrgelmäßigen Abständen präsentieren wir euch hilfreiche Portale und Blogs die euch über das beinahe unüberschaubare Angebot von Online Casinos, Poker und Sportwetten etwas behilflich sein könnten, ein neues Zuhause für Online Gambling zu finden.

Ein unserer Meinung ziemlich übersichtliches Portal nennt sich Glücksspielschule.de, die Seite wird unter dem Motto lesen, lernen, gewinnen geführt. Die Artikel und Posts sind für Spieler ausgelegt, die im Live Casino, der Spielbank oder online unterwegs sind, und ihre Gewinnerwartungen bei ihren Lieblingsspielen maximieren möchten. Den Usern wird allerhand an nützlichem Wissen in zahlreichen Artiklen präsentiert, und es werden die Regeln und Grundlagen der beliebesten Casino Spiele erklärt.

Für User, die sich lieber via Videos informieren steht eine große Datenbank an How-to-Do Videos zur Verfügung, die euch schnell und unkompliziert zeigen, auf welche Besonderheiten man aufpassen muss und welche Schwierigkeiten eventuell auf euch warten können. Wie die meisten Online Casino Portale so gibt es auch bei Glücksspielschule.de ein Bewertungssystem. In die Bewertung fließen Faktoren wie das vorhandene Bonusangebot, die Spielauswahl, der Kundenservice und die Sicherheit beim Zahlungsverkehr ein.

Ein Online Casino das vom Portalbetreiber im Moment besonders empfohlen wird ist das EuroGrand Casino. Mit dem Gutscheincode MAXCASINO könnt ihr einen Willkommensbonus von bis zu €1.000 und 25 Freispiele abgreifen.

Sämtliche Informationen findet ihr auf der Homepage von Glücksspielschule.de.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben