Handball Champions League und Tennis- Entscheidungsspiel für THW Kiel in Celje

thw-kiel-jubel

Bankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 711,30 Euro

 

Gestern lief es im Livewettenprojekt hervorragend, wo ein Plus von 265,- Euro am Ende gebucht werden konnten.

Heute beschäftige ich mich mit Handball in der Champions League, wo THW Kiel in Slowenien zum Entscheidungsspiel um den Einzug ins Achtelfinale bei Celje antreten muss.

 

Celje – THW Kiel

Mein Tipp: Draw no Bet Celje Quote 2.6 bei Expekt für 60,- Euro

 

Ich bin beeindruckt, welche Arbeit Jahr für Jahr in Celje gemacht wird. Jedes Jahr verliert der Vorzeigeverein in Slowenien, auf Grund fehlender finanzieller Mittel, die 3 bis 4 besten Spieler ins Ausland. Dadurch muss jedes Jahr die Mannschaft neu aufgestellt werden. Dies tut der Verein, in dem er immer die besten jungen Spieler des Landes verpflichtet und das mit riesen Erfolg. Sie schaffen es trotz dieses Aderlasses jede Saison eine gute Rolle in der Champions League zu spielen. 2017 ist dies nicht anders. Mit dem 25-24 Sieg in Kiel in der letzten Runde, haben sie es jetzt selbst in der Hand, die nächste Runde zu erreichen. Die Situation in der Gruppe, 3 Spieltage vor Ende, ist, dass Celje, Kiel und Metskov Brest (alle Punktgleich mit 5 Punkte) um die letzten 2 Plätze kämpfen müssen. Alle 3 spielen noch gegeneinander. Gewinnt heute Celje, haben sie den direkten Vergleich für sich entschieden und haben damit einen großen Schritt Richtung Achtelfinale genommen. Auf Halb Rechts haben sie einen jungen 19jährigen Linkshänder, der von vielen der Topvereine in Europa gejagt wird. Er stellte im Hinspiel Kiel und die Torhüter vor große Probleme. Kiels größtes Problem lag aber, wie es meistens in der Liga auch der Fall ist, vorne. Hier fehlt einfach die Linie und die 4 Rückraumspieler schaffen es nicht konstant einfache Tore zu erzielen. Jeder spielt mal ab und zu gut, aber es war selten gewesen, dass sie alle am gleichen Tag einen Sahnetag erreichten. Dies liegt vor allem auch an der Verletzung von Duvnjak, der weiterhin der Mannschaft fehlt. Für diesen Verlust konnte Trainer Gislasson noch keine brauchbare Lösung finden. Der Serbe Miha Zarabec ist zwar stets bemüht, hat aber nicht annähernd die Gefährlichkeit oder Qualität von Duvnjak. Ich erwarte heute ein torarmes Spiel, wo die Abwehr das sagen haben wird. Die Mannschaft, die die wenigsten Fehler vorne macht, wird dieses Spiel gewinnen. Ich sehe das Spiel völlig ausgeglichen mit einer kleinen Tendenz zu Celje.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben