Divisional Round in der NFC

National_Football_Conference_logo.svg

In der NFL stehen die entscheidenden Wochen an und so finden sowohl in der NFC als auch in der AFC am kommenden Wochenende die Duelle in der Divisional Round statt. Für einige überraschend konnten sich die Atlanta Falcons auswärts gegen die Los Angeles Rams durchsetzen und treffen nun auf den First Seed, die Philadelphia Eagles. Das zweite Duell werden die New Orleans Saints und die Minnesota Vikings bestreiten.

 

Philadelphia Eagles vs. Atlanta Falcons

Mit einer Bilanz von 13:3 konnten sich die Philadelphia Eagles den First Seed in der NFC sichern. Trotzdem halte ich sie für das schwächste Team, das aktuell noch im Rennen ist. Der Grund hierfür: ihr überragender Quarterback Carson Wentz verletzte sich und wird nicht mehr zum Einsatz kommen. Backup Nick Foles wird starten. Dieser ist solide, jedoch nicht überragend. Vieles wird daher auf das Laufspiel der Eagles ankommen. Dieses war in der Regular Season des drittbeste. Gegen Todd Gurley zeigte die Laufverteidigung der Falcons jedoch, was in ihr steckt. Der MVP-Kandidat wurde nahezu komplett ausgeschaltet. Insgesamt konnten die Rams zu lediglich 13 Punkten gehalten werden im letzten Spiel. Hinzu kommt die starke Offensive, in der Matt Ryan in den vergangenen Wochen starke Leistungen zeigte. Der Schlüssel gegen die Rams war jedoch die Zeit des Ballbesitzes, den sich die Falcons erspielen konnten. Grund hierfür sind die Runningbacks Coleman and Freeman. Mit diesem Duo kontrollieren die Falcons die Zeit. In der Redzone ist Matt Ryan enorm gefährlich. Der Heimspielvorteil sowie das Wetter in Philadelphia begünstigt zwar die Eagles, ich gehe jedoch davon aus, dass die Falcons dieses Spiel für sich entscheiden werden.

 

Mein Tipp: Sieg Atlanta Falcons @ 1,68

 

Minnesota Vikings vs. New Orleans Saints

In diesem Duell trifft die beste Defensive (Minnesota) auf die zweitbeste Offensive der Liga (New Orleans). Spannung ist daher vorprogrammiert. Mit einer 13:3 Saison der Vikings hatte zu Saisonbeginn niemand gerechnet. Ebenso wenig damit, dass der Quarterback Case Keenum heißen würde. Trotz der starken Defensive der Vikings wird es auf diesen besonders ankommen. Hierin sehe ich das große Problem der Vikings. Im Vergleich zu Drew Brees, der aktuell von vielen als der beste Quarterback der Liga gehalten wird, ist Keenum deutlich unterlegen. Die Offensive der Saints besitzt zudem nicht nur einen überragenden Quarterback, sondern mit Ingram/Kamara neben den Falcons das beste Runningback-Duo der Liga. Mit diesem können die Saints die Zeit in den Spielen kontrollieren. Eine solide Defensive der Panthers konnte vergangene Woche auseinandergenommen werden. Ich erwarte eine enge Partie zwischen diesen beiden Teams, letztendlich gehe ich jedoch davon aus, dass sich das Team mit dem besseren Quarterback durchsetzen wird.

 

Mein Tipp: Sieg New Orleans @ 3,00

 

Alle Quoten findet ihr bei unserem Partner Expekt.

 

Freundliche Grüße,

Hymer

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben