Live-Blog vom Hochgepokert Masters Main Event, Tag 1C

Hochgepokert Masters, Main Event HGP Masters

Live-Blog von Tag 1C:

Level 14/ Blinds 1.500/3.000/300
Average 78.571,

nächste Blindstufe –

38/77 Spieler

Gesamtzahl Entries: 135/354 Teilnehmer

_____________________________________________________________________

19:00 Uhr: Die meisten Chips sammelte an Tag 1C Rastplatztaube mit rund 261.000, dahinter folgt dann Murat Karacan mit 250.000. Bis in einer halben Stunde zu Tag 2!

Murat Karacan hat allen Grund zur Freude
Murat Karacan hat allen Grund zur Freude

18:54 Uhr: Einer der Gewinner der bisherigen Tages ist sicher Murat Karacan, der gleich mehrere riesige Pötte einkassierte.

18:46 Uhr: Es laufen die letzten Hände von Tag 1C, und es sind derzeit noch 38 Spieler dabei. Bereits in einer Dreiviertelstunde geht es mit Tag 2 weiter, aber wir werden hier noch die Chipcounts aller Qualifikanten nachreichen.

Poker: das Spiel der (fast) unendlichen Möglichkeiten
Poker: das Spiel der (fast) unendlichen Möglichkeiten

18:41 Uhr: Welch eine Hand, welch ein Split Pott. In diesem Fall fehlen mir die Worte, und ich lasse einfach das Bild bei dieser All-In-Hand sprechen!

18:34 Uhr: Das Tempo ist, wie der Name sagt, hoch in diesem Turbo. Murat Karacan hat Lauf und ziemlich sicher die meisten Chips vor sich stehen, auch wenn er gerade einen kleinen Rückschlag gegen Ulrich Pauls einstecken musste. Der geht mit 54 All-In und trifft gegen AQ eine Fünf für die Verdopplung.

18:24 Uhr: Tja, wer es noch nicht wusste: Poker ist nicht immer gerecht. An Tisch 4 packt Ondrej Drozd im Big Blind nach Raise, Call und Call im Small Blind einen Move aus und geht All-In. Die beiden ersten Spieler folden, doch Nicole Köhlmoos callt mit A7. Drozd dreht vergleichsweise harmlose 9h4d um, doch das Board bringt einigermaßen unglaubliche 8h9dAh7h3h, und er gewinnt mit dem Flush den Pott!

(Noch) kein Blick für den Fotografen: Dimitri Steinfeuer
(Noch) kein Blick für den Fotografen: Dimitri Steinfeuer

18:15 Uhr: In einer halben Stunde ist der Turbo-Tag 1C vorbei, und aktuell dürfte Dimitri Steinfeuer, der sich schon an den beiden anderen Starttagen versucht hatte, Chipleader sein.

18:08 Uhr: Eben noch hat Matthias Wagemeyer eine Menge Chips gemacht, doch jetzt ist ein Großteil schon wieder weg. Auf einem River mit Td9d4s6h2s geht Karacan All-In und stellt ihn auf eine harte Probe. Schließlich callt er mit T9 für Two Pair, doch 8d7d ist zu stark.

IMG_231917:59 Uhr: Robert Saffran gewinnt einen riesigen Pott und profitiert dabei von einem erstaunlichen Call seines Gegners. Das Board zeigt auf dem River 44447, Saffran setzt 30.000 in den schon üppigen Pott und sein Gegner, dessen Namen wir geflissentlich verschweigen, überlegt eine Minute. Dann kommt der Call, und während Saffran mit A9 die Nuts hält, zeigt sein Gegner 66!

Größter Pott des Tages
Größter Pott des Tages

17:47 Uhr: Matthias Wagemeyer gewinnt den bisher größten Pott des Tages. Insgesamt vier Spieler sind All-In, als das Board Jd9s2s4sQh zeigt. Weder Ebeling noch Pickert können Yörüks AJ schlagen, doch Wagemeyer dreht T8 um und gewinnt trotz Flush-Gefahr mit der Straight.

Bracelet-Gewinner Adrian Apmann
Bracelet-Gewinner Adrian Apmann

17:34 Uhr: Mit noch 59 Spielern herrscht im Moment eher Vorsicht als schonungslose Aggression. Wirklich große Stacks sind noch nicht auszumachen, aber fest steht, dass Bracelet-Gewinner Adrian Apmann nicht mehr im Turnier ist.

17:08 Uhr: Mit dem Ende von Level 8 ist auch die Re-Entry-Phase vorbei. 77 Spieler haben heute einen Entry getätigt, insgesamt stehen damit 354 Teilnehmer (Vorjahr genau 300) zu Buche.

Köhlmoos
Nicole Köhlmoos unter lauter Herren

16:53 Uhr: Auch heute beehrt uns immerhin wieder eine Dame. Nicole Köhlmoos liegt noch gut im Rennen im Kampf um einen Platz in Tag 2!

16:42 Uhr: Gleich drei Spieler sind am Action-Tisch 4 auf einem Board mit 87JT All-In. Jörg Krohn zeigt JT, Samer Kourkis T9 für die gefloppte Straight  und Niklas Reszewski mit J9 für die geturnte Straight. Kourkis fordert lautstark ein Ass auf dem River, das auch prompt kommt, doch sein anschließender Jubel ist nur halb berechtigt, denn er muss den Pott mit Reszewski teilen.

16:32 Uhr: Die Registrierung ist abgeschlossen, doch mit den 67 heutigen bzw. 344 Teilnehmern insgesamt ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Noch zwei Levels bzw. 30 Minuten sind Re-Entries möglich.

Christian Stratmeyer
Christian Stratmeyer

16:17 Uhr: Kurz vor Beginn des sechsten Levels gewinnt Christian Stratmeyer einen schönen Pott. Das Board zeigt 5cJdQsQh2d, und Stratmeyer bringt seine dritte Bet mit 18.000. Yun Ho Cho überlegt lange, muckt dann aber, als er AQ sieht.

16:03 Uhr: Als der HSV im Bundesliga-Spiel gegen Leipzig den Ausgleich macht, geht ein erleichtertes Raunen durch die Tische. Natürlich läuft auf den Bildschirmen die BL-Konferenz.

Die Schenefelder Floormen haben immer ein Lächeln auf den Lippen
Die Schenefelder Floormen haben immer ein Lächeln auf den Lippen

15:55 Uhr: Noch ein Hinweis in eigener Sache. An anderer Stelle wurde zeitweilig gemeldet, Tag 2 würde um 19 Uhr beginnen. Die richtige Startzeit ist 19:30 Uhr!

15:46 Uhr: Dank der Turbostruktur sind wir bereits in Level 4, in dem die Antes eingeführt wurden. Noch haben Interessenten 42 Minuten Zeit, um sich als 336. Teilnehmer ins Main Event einzukaufen.

Ulrich Pauls, der Sieger des PokerStars Main Event
Ulrich Pauls, der Sieger des PokerStars Main Event

15:30 Uhr: Mittlerweile sind wir im dritten Level angelangt und an den Tischen sitzen einige „alte Bekannte“ der beiden letzten Tage, die es noch einmal probieren! Auch Ulrich Pauls, der Sieger des PokerStars Festival Main Event, ist dabei!

15:15 Uhr: Zweites Level, 49 Spieler sitzen an den Tischen!

15:00 Uhr: Punkt 15 Uhr fällt der Startschuss, aktuell sind 30 Frühaufsteher am Start!

14:40 Uhr: Hallo aus dem Casino Schenefeld zum letzten Starttag der Hochgepokert Masters. Bevor heute Tag 2 angepfiffen wird, wird ab 15 Uhr noch ein Turbo mit 14 Leveln á 15 Minuten absolviert, und wir sind gespannt, wie viele Spieler sich zu den bereits Qualifizierten 97 gesellen werden!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben