Tennis ATP und WTA – Das Geld wartet auf der Challenger Tour

natalia vikhlyantsevaBankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 969,42 Euro

 

Es ist die reinste Seuche zur Zeit. Jede Entscheidung geht knapp daneben und die Spiele, die wir gewinnen, klar durch. Irgendwann wird dies aber zum Glück wieder ändern. Gestern habe ich 90 Minuten gebraucht, um Spiele zu analysieren, aber am Ende mich dafür entschieden, nichts zu posten, da ich einfach kein gutes Gefühl hatte. Heute versuche ich mit Tennis die Wende zu schaffen, wo ich ein paar gute Wetten auf der Challenger Tour gefunden habe.

 

20:30 Uhr Indian Wells Lauren Davis – Natalie Vikhlyantseva

Mein Tipp: Natalie Vikhlyantseva Quote 1.66 bei Comeon für 80,- Euro

 

Meiner Meinung nach sollte es in diesem Spiel einen Klassenunterschied geben. Die 25 jährige Lauren Davis ist trotz ihres noch jungen Alters auf dem falschen Weg. Im März 2017 lag sie auf Position 26 in der Weltrangliste mit Tendenz nach oben. Seitdem läuft aber nichts bei der Amerikanerin zusammen und heute wird sie als Nummer 200 geführt. Der Grund hierfür sind einige Verletzungen von 2018. 2019 zeigt ihre Bilanz 5-4 Siege  auf Hartcourt, auf dem heute auch gespielt wird. Nur hat sie auch Gegnerinnen besiegt, die in der Nähe ihrer Position in der Weltrangliste liegen. Heute trifft sie aber auf eine junge Dame, die ähnliche Probleme wie Davis 2018 hatte. Vikhlyantseva stand Ende 2017 auf Platz 54 der Weltrangliste, wird heute aber nur auf Position 112 geführt. Aber die 22 jährige Russin scheint endlich verletzungsfrei zu sein und ihre Bilanz 2019 ist beeindruckend mit 11-3 Siegen. 4 der Siege kamen gegen Gegnerinnen in der Top 50 bis 70, wo sie selbst auch hingehört. Sie bringt alles mit, um dieses Jahr auch in der Top 50 zu enden. Davis hingegen fehlt die Power und sie schafft es nie, 2 Sätze lang gut zu spielen. Ich gehe von einem einfachen Sieg der powervollen Russin aus.

 

23:00 Uhr Rio Taro Daniel – Marco Trungelliti

Mein Tipp: Taro Daniel Quote 1.7 bei Comeon für 80,- Euro

 

Weiter geht es in Rio auf Sand, wo der 26 jährige Japaner Taro Daniel (70) keine Probleme mit dem heutigen Gegner, der 29 jährige Trungelliti (121), haben sollte. Daniel spielt mit einer ganz anderen Sicherheit und mit mehr Power als der Argentinier, der in den letzten Wochen ganz schwach war. Mit 3-4 Siege 2019, davon 0-2 auf Sand, ist der weit von seiner Form von 2018 entfernt, wo er immerhin auf Sand 47-17 war. Daniel´s ausgeglichene Bilanz von 6-6 ist auch nicht besonders gut, aber ich hoffe, dass es ihm heute gelingt, die Bälle im Spiel zu halten. Dann wird Trungelliti schon leichte Fehler machen. Der Aufschlag kann auch entscheidend werden, und hier hat der Japaner klare Vorteile.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben