Bryn Kenney ist der Triton Montenegro Main Event Champion für über $2,7 Millionen

2019 Triton Super High Roller Series MontenegroHeute ging es beim Triton Super Highroller Series Montenegro im Maestral Resort & Casino Montenegro ins Finale des HK$1.000.000 / €113.751 NLH Main Event, und mit Matthias Eibinger hatten wir einen Spieler aus unserer Community am Final Table. Leider reichte es nicht ganz für einen Sieg, am Ende sollte es nur Platz 8. für ein Preisgeld von umgerechnet ca. $341.500 werden. Den Titel und ein Preisgeld von unglaublichen HK$ 21.300.000 (US$ 2.713.876) schnappte sich der US Highroller Bryn Kenney, bereits sein zweiter Sieg beim der Triton Montenegro Series nach dem Sieg beim HK$500k 6-Handed für über $1,4 Millionen vor ein paar Tagen.

Im Heads-Up saß ihm Danny Tang aus Hong Kong gegenüber, für den Spieler mit der vermutlich geringsten Erfahrung an diesen High Stakes Limits mit Sicherheit ein schöner Erfolg, und als Runner-Up erhielt er immerhin noch knapp $1,8 Millionen an Preisgeld.

In Summe wurden 75 Entries zu jeweils HK$1 Million (knapp $127k) bezahlt, wobei 31 Re-Entries inkludiert sind. Somit lagen im Preispool unglaubliche HK$ 70,5 Millionen, also nicht ganz $9 Millionen und diese wurden auf die besten 9 Spieler verteilt. Einen ausführlichen Bericht vom Final Table findet ihr auf der Triton Poker Series Homepage:

Anbei die Payouts vom Final Table:

Triton Montenegro Main Event
Dates: May 7-9, 2019
Buy-in: HKD 1 million ($127,000 approx)
Entries: 75 (inc. 31 re-entries)
Prize pool: HKD 70.5 million ($8.98 million)

1 – Bryn Kenney, USA, HKD 21,300,000 ($2,713,876)
2 – Danny Tang, Hong Kong, HKD 14,100,000 ($1,796,509)
3 – Peter Jetten, Canada, HKD 9,600,000 ($1,223,155)
4 – Mikita Badziakouski, Belarus, HKD 7,260,000 ($925,011)
5 – Sam Greenwood, Canada, HKD 5,650,000 ($719,878)
6 – Paul Phua, Malaysia, HKD 4,400,000 ($560,613)
7 – Erik Seidel, USA, HKD 3,460,000 ($440,846)
8 – Matthias Eibinger, Austria, HKD 2,680,000 ($341,464)
9 – Jason Koon, USA, HKD 2,050,000 ($261,195)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben