WPT Deepstacks Deauville – Nathan Tetart holt den Sieg und über €102.000 Preisgeld

Nathan Tetart gewann das Saisonfinale
Nathan Tetart gewann das Saisonfinale

Das fünfzehnköpfige Finale der WPT Deepstacks European Championship in Deauville fand gestern leider ohne deutschsprachige Beteiligung statt – Felix Schulze war als bester DACH-Spieler auf Platz 52 immerhin im Preisgeld gelandet.

Als Chipleader ging der Franzose Wellington Guedes ins Finale, doch während er sich mit Platz 5 zufrieden geben musste, räumte sein Landsmann Nathan Tetart groß ab.

Er zwang Gregoire Ceran Maillard im finalen Heads-Up in die Knie und durfte sich neben dem Ticket für ein WPTDeepStacks Main Event im Wert von €2.000 über die Siegprämie von €102.655 freuen.

Damit ist diese europäische Saison der WPT Deepstacks beendet, weiter geht es dann im Juli mit der WPT Deepstacks Germany in Rozvadov.

WPT Deepstacks European Championship in Deauville, Endstand

1 Nathan Tetart € 102.655 + + €2.000 WPTDeepStacks Main Event package
2 Gregoire Ceran Maillard € 70.115
3 Teunis Kooij € 50.670
4 Parham Ahoor € 37.460
5 Wellington Guedes € 27.970
6 Jacques Bellity € 21.625
7 Baptiste Carteau € 16.985
8 Richard Dubourg € 13.255
9 Dylan Slama € 10.475

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben