Mini FTOPS XXIV: Dreifacher Triumph für Deutschland im HORSE-Event

0

fulltilt_poker-e1306852629373

Die 24. Mini FTOPS auf Full Tilt Poker sind in vollem Gange. Am dritten Turniertag standen drei Events auf dem Programm. Aus deutscher Sicht war Event 7 besonders erfreulich. Beim $22 HORSE standen am Ende drei Deutsche auf dem Podest.

Los ging die Action auf den virtuellen Tischen von Full Tilt Poker mit dem $22 NL Omaha Hi/Lo. Wie am gestrigen Tag gewann auch hier wieder ein Skandinavier. Der schwedische Spieler  “wrappis” ließ 1.090 Kontrahenten hinter sich und gewann nach einem Deal $4.057,45. Er siegte vor “Mammoia” aus Kanada ($3.525) und “Lestat798” (Ukraine/$2.160,18). Ein deutscher Spieler war nicht unter den Top Ten.

Im $22 HORSE waren wieder die Spezialisten gefragt. Und in Deutschland sattelt man das Pferd offenbar besonders gern. Mit “WWWallace79” ($2.357,37), “JeyBee” ($2.216,09) und “ssvfca2000” (2.379,04) landeten gleich drei Spieler aus Deutschland auf dem Treppchen. Wie sich das für Landsmänner gehört, einigten sie sich auf einen Deal.

Im letzten Event des Tages, dem $10 + $1 NL Hold’em Turbo Multi-Entry Tournament, kauften sich 6.189 Spieler ein, so dass ein Preispool von fast $62.000 zustande kam. Der Brasilianer “brazuka17” setzte sich durch und strich $9.690,92 ein. Zweiter wurde  der deutsche “seonkett1” für $8.257,18. Auch hier hatten sich beide Spieler auf einen Deal geeinigt.

Den kompletten Turnierplan, alle Ergebnisse sowie das Leaderboard findet ihr HIER.