Balazs Botond gewinnt Eureka Prag Main Event

0

eureka_final_day_5_20141211_1827958269
Das Main Event der Eureka im Rahmen des Prag Pokerfestivals ist entschieden. Am Ende setzte sich Balazs Botond aus Ungarn durch und kassierte nach einem Deal der letzten drei Spieler satte €206.948.

Zum Start des finalen Tags lag noch Atanas Malinov als chipleader in Führung doch er musste sich schließlich auf Rang 6 für ein Preisgeld von €52.050 verabschieden. Der Final Table fand dabei leider ohne deutschsprachige Beteiligung statt. Bester Deutscher wurde am Ende Cetin Sarikaya auf Rang 14 für € 14.700.

Die letzten drei Spieler diskutierten am Ende über einen Deal. Dieser kam dann auch zustande, wobei €20.000 für den Sieger übrig gelassen wurden und damit strich am Ende Balazs Botond den größten Scheck und natürlich den Titel ein. Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

POSNAMECOUNTRYSTATUSPRIZEDEAL
1Balazs BotondHungaryPokerStars player€ 280000.0€ 206948.0
2Ayman ZbibLebanon € 163000.0€ 163921.0
3A. XenodochidisGreece € 114750.0€ 186881.0
4Jonas MackoffCanadaPokerStars player€ 81100.0 
5Viktor VelikovBulgaria € 65440.0 
6Atanas MalinovBulgariaPokerStars qualifier€ 52050.0 
7Lucas BlancoSpain € 39500.0 
8Endre SagstuenNorwayPokerStars player€ 28100.0 
9David NovakCzech Republic € 22200.0