1. Spieltag in der LEC

0

LEC Hallo Esports-Freunde,

es ist endlich wieder soweit! Die neue League of Legends Saison startet diese Woche. In Europa ist vieles neu, so wurde aus der EU LCS die LEC (League of Legends European Championship Series). Ebenso ist Riot Games von dem Format mit Auf- und Abstieg abgekehrt und hin zum sogenannten Franchising gewechselt. Dieses System lässt sich in den amerikanischen Sportarten wiederfinden und bedeutet so viel, dass die Teams, die in der LEC sind, auch dauerhaft in dieser bleiben und nicht absteigen können. Mit SK Gaming, exceL Esports, Rogue und Origen sind insgesamt vier neue Teams im Vergleich zum letztjährigen Summer Split am Start. Origen und SK Gaming sind alte Traditionsorganisationen, die ihren Platz in der LEC wieder gefunden haben.

Vor Beginn des Spring Splits ist die Spannung immer am größten, denn niemand weiß so genau, was einen erwartet. Die Teams sind neu zusammengestellt und haben keine Match-History, weshalb der Ausgang der Spiele nur schwer vorherzusagen ist. Durchaus möglich, dass es insbesondere in der ersten Woche daher zu einigen Überraschungen kommen wird. Ich empfehle daher, die Favoritenquoten außer Acht zu lassen und eher auf die Außenseiter zu setzen.

 

exceL Esports vs. Splyce

Bei diesem Auftaktduell erwarte ich ein Spiel zwischen zwei Teams, die beide im unteren Tabellendrittel angesiedelt sind. Für exceL Esports wird es der erste Split in der europäischen Königsklasse, trotzdem hat das Team sich viel vorgenommen und trainiert in London in einem Rugbystadion (Twickenham). Für die Spiele fliegen sie wöchentlich nach Berlin. Als Neuankömmling hat man es natürlich schwer, hochkarätige Spieler zu verpflichten. Trotzdem gelang dies. Mit kaSing hat das Team einen der besten Supports in EU, Top-Laner Expect wurde mit G2 sogar EU LCS Champion und Exile ist seit Jahren ein Veteran. Das Team hat daher einiges an Potenzial. Splyce hingegen verlor mit Odoamne und Mikyx ihre besten Spieler. Zwar konnte Vizicsacsi verpflichtet werden, trotzdem ist das Team nicht auf dem individuellen Niveau wie vergangenes Jahr. Daher erwarte ich ein enges Spiel, bei dem die Chancen ausgeglichen stehen.

Mein Tipp: Sieg exceL Esports @ 2,33

 

Team Vitality vs. Schalke 04

Bei diesem Duell treffen zwei Teams aufeinander, die beide Playoff Kaliber besizten. Schalke startete nach dem Summer Split einen Umbau, lediglich ADC Upset wurde gehalten. Mit Memento und Odoamne haben die Königsblauen jedoch zwei Top-Spieler auf ihren jeweiligen Positionen verpflichtet. Zudem konnte IgNar aus Korea zurückgeholt werden. Der Koreaner war in seiner Zeit bei den Misfits einer der besten Supports in EU. Ein Fragezeichen steht hinter Mid-Laner Abbedagge. Der junge Deutsche ist noch LEC-unerfahren, hat jedoch großes Potenzial. Im Spiel gegen Vitality ist Schalke daher Underdog. Vitality blieb in der Off-Season nahezu vollständig bestehen, mit Mowgli hat das Team lediglich einen neuen Jungler. Der Vorteil der Bekanntheit liegt daher auf Seiten von Vitality. Es ist jedoch nicht zu unterschätzen, dass gerade die Jungle-Position die wichtigste im gesamtem Team ist, da jeder Spieler mit seinem Jungler kommunizieren muss. Als Koreaner könnte es für Mowgli daher in den ersten Wochen zu Anpassungsproblemen kommen. Dies ist die Chance für Schalke. Ebenso halte ich die Top-Lane sowie die Bot-Lane von Schalke für mechanisch stärkere Spieler als ihre Gegner.

Mein Tipp: Sieg Schalke 04 @ 2,41

 

Die beiden Quoten findet ihr unter Vulkanbet.com

 

Freundliche Grüße,

Hymer