CAPT Seefeld – Gelungenes Pokerspektakel in den Tiroler Alpen

0

Casino SeefeldSeefeld präsentierte sich für einen der Pokerhighlights des Jahres mit Kaiserwetter und meterhohem Schnee den mehr als 1.800 Gästen. Profis und Hobbyspieler genossen den Auftakt der Casinos Austria Poker Tour (CAPT) im Casino Seefeld.

Elf Tage lang gab es in Seefeld Poker auf höchstem Niveau. Als Olympiaregion und Austragungsort der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2019 ist das idyllische Städtchen in der ganzen Welt bekannt. Viele Spielerinnen und Spieler kommen schon seit Jahren regelmäßig in die Tiroler Berge, um ihren Winterurlaub mit der CAPT im Casino Seefeld zu verbinden. Über 1.800 Gäste aus 25 Nationen konnten von 17. bis 27. Jänner die professionelle Organisation von Casinos Austria kombiniert mit der Tiroler Gastlichkeit genießen.

Poker_Casino SeefeldBeim ersten Highlight der Pokerwoche, dem 550 Euro Snow Poker Festival, generierten 337 Entries einen Preispool von 168.500 Euro. Nach einem Deal der letzten drei Spieler konnten sich zwei Gäste aus Deutschland über jeweils rund 29.000 Preisgeld freuen. Die Alpine Classic mit einem Buy-in von 1.080 Euro ist ebenfalls schon zum Klassiker geworden. 99 Spieler gingen hier an den Start, der Sieg und die dazugehörige Siegprämie von rund 31.600 Euro blieben in Österreich.

Mit Spannung erwartet wurde der High Roller Event. 5.400 Euro betrug hier die Teilnahmegebühr, die gleich 33 Mal entrichtet wurde. Ambitionierte Gäste aus der Businesswelt suchten hier den Vergleichskampf mit den Pros der Pokerszene. Das Ergebnis war ausgeglichen und endete mit einem Deal der letzten drei Spieler. Zwei Amateure teilten die Prämie schließlich mit einem Profi, der 60.000 Euro als Preisgeld mitnehmen konnte.

Mindestens genauso spannend sollte der Main Event werden. Mit einem Buy-in von 2.160 Euro spielt das No Limit Hold’em Turnier in einer gehobenen Preisklasse. 126 Spieler traten an, auf den Sieger warteten 72.000 Euro Siegprämie.

Zum ersten Mal wurden die Gäste auch mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem neuen Szenerestaurant „Le Treize“ im Casino Seefeld verwöhnt. Tiroler Klassiker modern interpretiert und in der Showküche vor den Augen der Gäste zubereitet – das neue Restaurant ist auf jeden Fall eine Bereicherung für die Casino Gäste.

Martin König, seit kurzem Direktor im Casino Seefeld, freut sich, dass die Spieler auch dieses Jahr wieder so zahlreich nach Tirol gekommen sind und sieht schon dem Sommerstop von 28. Mai bis 2. Juni 2019 erwartungsvoll entgegen.

Pokermanager Niklas Sattler sieht einmal mehr bestätigt, dass die CAPT die perfekte Kombination für Hobbyspieler und internationale Pros aus der High Roller Szene ist. Mit Hochdruck wird bereits an den weiteren Stopps gearbeitet. Die CAPT macht als nächstes am Bodensee Station: Von 18. bis 24. Februar 2019 wird im Casino Bregenz gepokert. Außerdem laufen auch schon die Vorbereitungen für die 30. Poker Europameisterschaft im Casino Velden, die von 17. bis 28. Juli 2019 an den Wörthersee lädt, auf Hochtouren.

Fotos: © Casinos Austria