US Poker Open – Ali Imsirovic geht als Führender ins Finale von Event #5

0
Ali Imsirovic mit gutem Lauf bei Event #5
Ali Imsirovic mit gutem Lauf bei Event #5
Ali Imsirovic mit gutem Lauf bei Event #5

Neben der Entscheidung bei Event #4, dem $10.000 Short Deck, wurde vergangene Nacht auch das erste 25k-Turnier der US Poker Open gestartet.

59 Spieler meldeten sich an, darunter auch die drei Deutschen Manig Löser, Rainer Kempe und Koray Aldemir, die aber leider erneut leer ausgingen und die bezahlten Plätze verpassten.

Einen sensationellen Lauf legte dagegen der amerikanische Senkrechtstarter des Vorjahrs Ali Imsirovic hin. Er nahm seine Konkurrenten gleich reihenweise vom Tisch und hatte dabei ein ums andere Mal Glück.

Symptomatisch für den Verlauf seines Turniertags war eine Hand gegen Jake Schindler. Direkt auf der Bubble brachte Schindler seine Chips mit AQ gegen Imsirovics AT als Favorit in die Mitte, doch eine Zehn auf dem Flop bedeutete das Aus für den ehemaligen Runner-up des Super High Roller Bowl.

Anschließend erwischte es noch Justin Bonomo, Chris Hunichen und Brandon Adams, die damit das Finale in der kommenden Nacht verpassten, sich aber mit Gewinn von Event 5 verabschiedeten.

Klarer Chipleader und Favorit auf die Siegprämie von $442.500 ist dann Ali Imsirovic, dem Nick Petrangelo, Dan Shak und Kristen Bicknell in recht deutlichem Abstand auf den Fersen sind.

US Poker Open, Event #5, $25.000 NLHE, Stand vor dem Finale:

1Cary Katz260.000
2Nick Petrangelo1.415.000
3Kristen Bicknell1.545.000
4Dan Shak1.560.000
5Ali Imsirovic2.505.000
6Joseph Cappello95.000

 

Payouts:

PlatzNameLandPreisgeld (USD)
1$442.500
2$295.000
3$206.500
4$147.500
5$118.000
6$88.500
7Brandon Adams USA$73.750
8Chris Hunichen USA$59.000
9Justin Bonomo USA$44.250