Kooperation mit dem King’s: partypoker erhält Online-Lizenz für Tschechien

partypokerSeit in Tschechien im vergangenen Jahr das Online-Glücksspiel neu reguliert wurde, haben Anbieter wie Spieler strenge  Auflagen zu erfüllen.

Wer bei partypoker online spielen will, muss seine Identität durch persönliche Vorlage des Ausweises nachweisen, was aktuell in Postämtern und demnächst auch im King’s Resort möglich sein wird.

partypoker ist nach PokerStars erst der zweite Anbieter, der eine Online-Lizenz bekommen hat und nun für den inländischen tschechischen Markt Turniere und Cashgames bereitstellen darf – allerdings vorläufig nur für PCs und Macs.

Um den künftigen Spielern die Identifizierung angenehmer zu machen, richtet das King’s vom 14. bis 22. April 2019 die Czech Poker Masters mit einem Startgeld von €110 und einer Garantie von €552.000 aus. Die Turniertage 1 finden online bereits ab 31. März statt, den Abgleich des Ausweises kann man dann im King’s vornehmen lassen.

Natürlich erhalten auch die tschechischen Spieler bis zu 25 Prozent Cashback, außerdem soll es einen “Diamond Club Elite” geben.

Für die tschechischen Pokerspieler endet mit der Kooperation von partypoker und dem King’s erfreulicherweise eine längere Durststrecke, was das Online-Poker betrifft.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben