Triton Super Highroller Series Jeju – Jason Koon siegt noch einmal zum Abschluss

0
Jason Koon machts noch einmal!
Jason Koon machts noch einmal!
Jason Koon machts noch einmal!

Während das Main Event der Triton Super Highroller Series Jeju noch in der entscheidenden Phase war, wurde für alle bereits Ausgeschiedenen das letzte Turnier gestartet.

Beim sogenannten Refresh wurde ein Startgeld von HKD 1 Million fällig, das 22 Spieler mit insgesamt 25 Entries nicht abschreckte.

Mit von der Partie waren auch Matthias Eibinger, Dominik Nitsche und Igor Kurganov, die aber erneut keinen der bezahlten Plätze erreichten.

Ebenfalls ohne Preisgeld blieb Michael Soyza, der auf der Bubble mit AQ gegen AJ von Paul Phua den Kürzeren zog und als letzter Spieler leer ausging.

Den Sieg machten schließlich Stephen Chidwick und Jason Koon unter sich aus, doch bevor sie das entscheidende Heads-Up bestritten, einigten sie sich auf einen Deal und teilten das Geld nach ICM auf.

Anschließend wurde noch um den Siegerpokal gekämpft, den sich schließlich Jason Koon unter den Nagel reißen konnte.  Chidwick konnte sich damit trösten, dass er gut eine Million HKD mehr Preisgeld erhielt.

Triton Super Highroller Series Jeju, Event #6, Refresh HKD 1 Million

1Jason KoonUSAHK$7.640.160*
2Stephen ChidwickGBHK$8.859.840*
3Paul PhuaMalaysiaHK$4.200.000
4Michael AddamoAustralienHK$2.800.000

*Deal