WPT Borgata Winter Open – Vinicius Lima gewinnt den Titel und $728.430

0
Vinicius Lima und die große Freude
Vinicius Lima und die große Freude
Vinicius Lima und die große Freude

Rund sechs Wochen ist es her, dass die ersten vier Turniertage des Borgata Winter Open im Rahmen der World Poker Tour in Atlantic City ausgetragen wurden.

Sechs Spieler qualifizierten sich damals an der Ostküste für das große Finale, das nun wie die LA Poker Classics und die WPT Gardens in Las Vegas in der HyperX ESports Arena entschieden wurde.

Als klarer Chipleader hatte sich Dave Farah für das Finale qualifiziert, in dem es um weit mehr als $2 Millionen ging, während Vinicius Lima als klarer Shortstack nach Las Vegas reiste.

Am Ende saßen sich die beiden im Heads-Up gegenüber und als perfekter Abschluss der Aschenputtel-Geschichte konnte sich Lima tatsächlich den Titel sichern.

In der entscheidenden Hand setzte er sich mit KJ gegen 95 durch und holte damit die Siegprämie von gut $728.000 plus die Qualifikation für das Tournament of Champions.

Der unterlegene Dave Farah durfte sich mit $485.611 trösten und wird darüber auch unglücklich sein.

 WPT Borgata Winter Poker Open, Endstand:
1: Vinicius Lima – $728.430*
2: Dave Farah – $485.611
3: Joseph Di Rosa Rojas – $359.555
4: Brandon Hall – $268.810
5: Daniel Buzgon – $202.942
6: Ian O’Hara – $154.734