Poker im Online Casino: So unterscheiden sich die Spiele

0

game king video pokerIm Online Casino Poker zu spielen unterscheidet sich von der Variante, die in Spielbanken angeboten wird. In der virtuellen Welt ist es natürlich nicht möglich, tatsächlich an einem Tisch Platz zu nehmen und die Pokerkarten auszuteilen. In abgewandelter Form kann dies jedoch durchaus ermöglicht werden. Eine große Berichterstattung, wer gewonnen hat und wie Turniere verlaufen sind, wie es bei der World Series of Poker der Fall ist, können Spieler in Online Casinos nicht erwarten. Dennoch hat das Spiel in diesen seinen ganz eigenen Reiz und es stehen gleich mehrere Pokerspielvarianten zur Auswahl. Diese werden im Folgenden vorgestellt sowie ihre Unterschiede aufgezeigt.

Video Poker

Wer Spielautomaten kennt, der wird sich leicht vorstellen können, worum es sich beim Video Poker handelt. Dies stellt eine sehr vereinfachte, digitalisierte Form des Pokers dar. Hier treten Spieler nicht gegen andere Mitspieler oder einen Dealer an, sondern gegen den Computer. Es gibt unterschiedliche Varianten des Video Pokers, so zum Beispiel Deuces Wild oder Jacks or Better. An sich ähneln sich diese, haben jedoch leicht unterschiedliche Regeln wann welche Gewinne ausbezahlt werden. Bei allen Video Poker Spielen werden dem Spieler fünf Karten ausgeteilt. Die Grundregeln orientieren sich am Poker, wobei zum Beispiel ein Royal Flash mehr auszahlt als ein Paar. Je nach Spielvariante gibt es noch zusätzliche Gewinne zu ergattern. Video Poker unterscheidet sich somit in mehreren Aspekten vom allgemein bekannten Poker: 1. Es gibt nur einen Spieler. 2. Ist der Spielablauf voll automatisiert, das heißt welche Karten der Spieler erhält, wird von einem Algorithmus bestimmt. 3. Ein Dealer ist ebenfalls nicht vorhanden.

Live Casino Poker

Fast als seien sie in der Spielbank fühlen sich Spieler im Live Casino Bereich des Online Casinos. Hier können Sie mit echten Dealern sowie weiteren Spielern interagieren, wobei dies zumeist per Chat funktioniert. Poker in seiner ursprünglichen Form wird eigentlich nicht mit einem Dealer gespielt, doch die Regeln wurden für das Spiel im Live Casino diesem Format angepasst. Casino Hold’em ist eine Variante des Pokerspiels, die als Live Dealer Poker angeboten wird. Hier werden Spielern zunächst zwei Karten ausgeteilt. Hiernach kann der Spieler entscheiden, ob er eine zusätzliche Wette platzieren möchte. Anders als beim Video Poker ist jedoch ein Dealer mit im Spiel, der ebenfalls zwei Karten erhält. Um die Pokerhand zu vervollständigen, werden drei zusätzliche Karten in die Mitte gelegt. Diese gelten sowohl für den Spieler als auch den Dealer. Ziel ist es, gemeinsam mit den drei Gemeinschaftskarten, eine bessere Hand zu haben als der Dealer. Das Live Casino Poker unterscheidet sich vom traditionellen Poker indem es 1. Einen Dealer gibt 2. Eine Hand aus zwei Spieler- beziehungsweise Dealerkarten sowie drei Gemeinschaftskarten besteht 3. Es keine Mitspieler gibt.

Poker

Video Poker sowie Live Dealer Poker sind zwei Varianten, die sich vom ursprünglichen Pokerspiel sehr unterscheiden. Es ist jedoch auch möglich, dem ‚wahren‘ Poker im Online Casino sehr nahe zu kommen. Hierfür stehen Spieler in manchen Casinos Pokerräume zur Verfügung, in denen sie auf andere Spieler treffen. Kein Dealer, kein Algorithmus, sondern weitere Teilnehmer an dem Spiel bestimmen, wie dieses verläuft. Spieler nehmen bei der online Pokervariante an einem virtuellen Tisch Platz. Hieraufhin gelten die allgemein bekannten Pokerregeln. Ein Poker Face bedarf es hierbei natürlich nicht, da sich die Mitspieler untereinander nicht sehen können. Das ist eigentlich auch der einzige Unterschied zu einem Pokerspiel in der ‚realen‘ Welt. Der Vorteil dieser Art des Pokerns liegt darin, dass es rund um die Uhr sowie von jedem Ort aus zugänglich ist. Spieler können von zu Hause aus spielen und müssen nicht extra zu einer Spielbank fahren. Das macht das Pokerspiel im Online Casino zu einer zeitlich flexibleren Angelegenheit. Wer üben möchte, kann diese Pokerräume ebenfalls gut dafür nutzen.

Tipps zu Online Casinos

Ganz gleich für welche Variante sich Spieler entscheiden, bei der Wahl des geeigneten Online Casinos gibt es einiges zu beachten. Zunächst sollte sichergestellt werden, dass es sich um seriöse Online Casinos handelt. So können eventuelle zukünftige Probleme sowie Schwierigkeiten verhindert werden. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass auch wirklich das Pokerspiel angeboten wird, das sich der Spieler wünscht. Welches Online Casino als gut empfunden wird und welches nicht, fällt jedoch zumeist sehr subjektiv aus. Manche Spieler bevorzugen ein großes Bonusangebot, andere hingegen schnelle Auszahlungen. Spieler sollten sich bei ihrer Wahl somit darüber im Klaren sein, was sie sich von einem Casinoanbieter wünschen. Wer nicht nur Poker spielen, sondern auch weitere Casinospiele nutzen möchte, der sollte zudem in Erfahrung bringen, ob diese ebenfalls angeboten werden. Zudem können Spielhallen Tests sowie Erfahrungsberichte zu Rate gezogen werden, um Antworten auf diese Fragen zu erhalten. Sobald das geeignete Online Casino gefunden wurde, macht es auf jeden Fall sehr viel Spaß Poker auf diese Weise(n) kennenzulernen. Dies verleiht Spielern eine ganz neue Perspektive auf ihr Lieblingsspiel und ermöglicht Strategien zu testen sowie das Spiel in allen Nuancen auszukosten.