Die €100.000 GTD Banco Casino Masters kehren vom 24. – 29. April zurück ins Banco Casino Bratislava

BancoCasinoMasters18Im Banco Casino Bratislava jagt mal wieder ein Highlight das andere. Nach dem erfolgreichen Cash Game Festival Anfang April steht nun eine weitere Ausgabe der Banco Casino Masters an. Das beliebte Turnierformat findet bereits zum 18 Mal statt und ist erneut mit einer Garantiesumme von €100.000 ausgestattet.

Gleichzeitig ist es das letzte Ranglistenturnier der laufenden Master League, bei dem die Top 100 Spieler der ausgetragenen Masters-Turniere in einem Freeroll um €20.000 antreten dürfen.

banner_515_640x300Das Startgeld für die Banco Casino Masters, die im April vom 24. – 29. stattfinden, beträgt wie bei den Vorgängerturnieren €150 + €15. Jeder Teilnehmer steigt mit 40.000 Startchips in das Turnier ein, bei einer Leveldauer von 30 Minuten an den regulären Starttagen und 15 bzw. 10 Minuten Blinds bei den zwei angebotenen Turbo-Flights 1E und 1F. Pro Starttag und Teilnehmer sind zwei Re-Entries erlaubt. Jedem Spieler, dem es gelingt den ersten Tag schadlos zu überstehen (Top 15% eines Starttages), der hat es bereits in die Geldränge geschafft und sammelt gleichzeitig Punkte für die Masters League.

Beginnend mit dem 24. April werden sechs Starttage im Banco Casino angeboten, dazu werden im Vorfeld (am 15. & 17. April 2019) zwei Starttage im Partner-Casino Kosiče gespielt.

Tag 2 wird am Sonntag den 28. April ausgetragen. Dei erfolgreichen Spieler dürfen sich auf eine  verlängerte Levelzeit von 45 Minuten freuen. Am Montag den 29. April findet das Finale statt. Hier wird dann sogar mit Blinds von 1 Stunde je Level gespielt.

Wer sich im Vorfeld um seine Übernachtung kümmern möchte, dem raten wir, eine E-Mail an das Banco Casino zu schreiben: info@bancocasino.sk. Das freundliche Casino-Personal hilft dabei, gute und billige Übernachtungsmöglichkeiten herauszusuchen.

Banco Casino Masters vom 24. – 29. April – Alle Termine im Überblick
M182019ScheduleENG

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben