Vom Shorty zum Super High Roller Champion! Sergio Aido gewinnt bei der EPT Monte Carlo das €100k Super High Roller

0

Sergio_Aido_Winner_SHRIm Finale des €100.000 Super High Roller der PokerStars EPT Monte Carlo traten am Montag die besten neun Super-Schwergewichte der vergangenen zwei Tage aufeinander, um die Siegprämie von €1.589.190 auszuspielen.

Aus der deutschsprachiger Highroller-Szene schaffte lediglich Koray Aldemir den Sprung in das Finale. Matthias Eibinger, Dominik Nitsche und auch Christoph Vogelsang hatten zuvor sogar mehrfach einen Angriff bei dem sportlichen Turnier gewagt, um einen der begehrten Plätze zu ergattern, jedoch ohne Erfolg.

Koray_AldemirAber auch für Koray Aldemir nahm das Turnier kein gutes Ende. Nachdem der Kanadier Luc Greenwood in der ersten Hand des Tages seinen Stuhl aufgeben musste, riskierte der Deutsche mit Pocket 9´s sein Turnierleben auf der Bubble und hatte Pech, dass sein Gegner Daniel Dvoress mit AK ein Ass auf dem River fand, um Aldemir als letzten Spieler ohne Preisgeld zu eliminieren.

Sergio_Aido_Winner_SHRDvoress, der den Tag als klarer Chipleader begann, war weiter vielversprechend im Rennen, jedoch währte die Freude nur bis Platz vier, denn hier war Endstation für den Kanadier. Mit A9 rannte er gegen Sergio Aidos Könige, die auf dem Flop mit Quads für klare Verhältnisse sorgten und Dvoress mit €554.950 zum Zuschauen zwangen. Der Spanier Sergio Aido war danach nicht mehr zu bremsen. Nur noch zu dritt nahm er sich erst Titelverteidiger Sam Greenwood vor, ehe er seinen Landsmann Jesus Cortes auf Platz zwei verwies. Als absoluter Shortstack gestartet, hätte sich der Spanier wohl nicht träumen lassen, das SHR-Finale am Ende als Sieger mit €1.589.190 zu verlassen.

 

EPT Monte Carlo Super High Roller
Buy-in: €100,000
Entries: 52 (inc. 18 re-entries)
Prize-pool: €5,045,040

1 – Sergio Aido, Spain, €1,589,190
2 – Jesus Cortes, Spain, €1,147,750
3 – Sam Greenwood, Canada, €731,530
4 – Daniel Dvoress, Canada, €554,950
5 – Mikita Badziakouski, Belarus, €428,830
6 – Charlie Carrel, UK, €327,930
7 – Wiktor Malinowski, Poland, €264,860

 

Quelle / Bildquelle: PokerStarsblog, Neil Stoddart