Daniel Negreanu verkauft WSOP Anteile

0
Daniel Negreanu

In seinem kürzlich veröffentlichen Vlog hat sich Daniel Negreanu wie gewohnt über alle mögliche Themen ausgelassen. Unter anderem gewährte er dabei auch einen Ausblick auf die anstehende World Series of Poker (WSOP) in Las Vegas und sein geplantes Pensum dort.

Daniels Angriff auf die Player of the Year Wertung

Sein erklärtes Ziel dabei ist es, den Titel “Player of the Year” ein drittes Mal einzufahren. Bis dato ist der der einzige, der diesen Titel zweimal erringen konnte. Fünfzehnmal wurde diese Auszeichnung seit 2004 überhaupt erst vergeben, und Daniel möchte sich klar von seinen Konkurrenten absetzen und bei der 50sten Ausgabe das POY-Triple holen.

Sein Plan dazu sieht vor, 2019 auch in möglichst viele NLH-Massen-Turniere zu spielen, da dort im Verhältnis sehr viele Punkte für die POY-Wertung zu holen sind. So wird er unter anderem auch das “Big 50”-Event für $500 BuyIn angreifen, dem wohl größten Turnier bei der diesjährigen WSOP.

Staking als Motivation für die “kleinen” Turniere

Um sich für diese kleinen Turniere zu motivieren, bietet Daniel dazu in diesem Jahr Staking-Pakete an. Ganz bis ins letzte Detail sind die Planungen dafür noch nicht gereift, allerdings kündigte er die große Marschrichtung schon einmal an. Es wird drei verschiedene Pakete geben, bei denen man sich finanziell beteiligen kann:

Paket BuyInsmax. pro StakerMax. Anteile
Low Roller Paketbis $1.500$10010%
Mid Roller Paket$1.501 – $10.000$50025%
High Roller Paketab $10.000$5.00050%

Wie viele von den ingesamt 89 Turnieren der Kanadier in diesem WSOP-Sommer spielen wird, ist natürlich noch offen. Aber für jeden Pokerfan ist das sicher eine tolle Gelegenheit, mit Daniel zu sweaten. Und sollte er nach dem Sommer im Rennen um die POY-Wertung noch dabei sein, werden wir ihn sicher auch bei der WSOPE im Kings Resort sehen.

Hier der Vlog von Daniel:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here