Mikita Badziakouski holt sich Triton Event #10 und gewinnt $1.723.000

0

2019 Triton Super High Roller Series MontenegroAm Donnerstag ging es bei der Triton Super High Roller Series an der Küste Montenegros noch einmal um die ganz dicke Kohle. 17 Poker-Schwergewichte der einst 52 Entries hatten sich für den Finaltag des HK$750k ($96.000) Short Deck Event qualifiziert und spielten um sechs bezahlte Plätze, auf die insgesamt $4,86 Millionen verteilt wurden.

2019 Triton Super High Roller Series MontenegroAls Sieger des Turniers durfte am Ende einmal mehr der Weißrusse Mikita Badziakouski die Trophäe in die Luft stemmen, der im Heads-Up seine überlegene 4 zu 1 Führung gegen den Kanadier Sam Greenwood nach kleineren Turbulenzen ins Ziel brachte. Für seinen Triumph kassierte Badziakouski die unwirkliche Summe von $1.729.000. Auch Sam Greenwood dürfte über seinen Gewinn nicht ganz unglücklich sein, denn immerhin spülte Platz zwei bereits $1.118.000 in die Kasse des Kanadiers.

2019 Triton Super High Roller Series MontenegroAußerdem einen Platz im Geld erreichten Wang Qiang, Paul Phua, Andrew Robl und Xuan Tan. Auf der Bubble erwischte es Devan Tang.

Triton Montenegro Event #10 – Short Deck
Dates: May 15-16, 2019
Buy-in: HKD 750,000 ($96,000)
Entries: 52 (inc. 23 re-entries)
Prize pool: HKD 38,122,500 ($4,860,000)

1st — Mikita Badziakouski, Belarus – HKD 13,300,000 ($1,729,000)
2nd — Sam Greenwood, Canada – HKD 8,600,000 ($1,118,000)
3rd — Wang Qiang, China – HKD 5,700,000 ($741,000)
4th — Paul Phua, Malaysia – HKD 4,400,000 ($572,000)
5th — Andrew Robl, USA – HKD 3,422,500 ($444,925)
6th — Xuan Tan, China – HKD 2,700,000 ($351,000)

Quelle / Bildquelle: triton-series.com