Erstes WSOP Bracelet für Daniel Strelitz

0

Das Finale beim $5.000 No-Limit Hold´em Event war hochkarätig besetzt. Mit einer Mega-Chiplead startete US-Profi Shannon Shorr als klarer Favorit in den letzten Turniertag von WSOP Event #11. Den Finaltisch teilte er sich unter anderem mit Senkrechtstarter Ali Imsirovich, Daniel Strelitz, Maria Ho und dem aus dem King’s bekannten Serben Ognjen Sekularac.

Zu einer große Aufholjagd setzte in dem sechsköpfige Finale Daniel Strelitz aus fünfter Position an. Nach mehreren Double-ups steuerte Strelitz unaufhaltsam Richtung Heads-Up, wo Shannon Shorr auf ihn wartete. Beiden starteten mit etwa 100 Big Blinds und nach einigem Hin und Her zog Strelitz auf und davon. Mit seinen letzten 16 BBs setzte Shorr alles auf Q4, suchte sich heirfür aber den falschen Spot aus und war gegen die Zehner von Strelitz chancenlos. Der Sieg brachte dem 29-Jährigen eine Prämie von $442.385, womit sich seine Live-Cashes auf insgesamt $4,439 Millionen erhöhten.

WSOP Event #11 – $5.000 No-Limit Hold´em – Endergebnisse

Entries: 400

Preispool: $1.860.000

PlacePlayerCountryPrize (USD)
1Daniel StrelitzUnited States$442,385
2Shannon ShorrUnited States$273,416
3Ognjen SekularacSerbia$186,050
4Ali ImsirovicUnited States$129,018
5Maria HoUnited States$91,211
6Arsenii KarmatckiiRussia$65,764
7Maria McalpinUnited States$48,377
8Pauli AyrasFinland$36,323
9Michael O’GradyAustralia$27,878

 

Pokernews mit dem Sieger-Interview mit Daniel Strelitz