30. Poker EM: Internationale Pokerelite zu Gast im Casino Velden

0

Ein Event der Superlative feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum und hat zum bereits fünften Mal im Casino Velden eine überaus attraktive Bühne. Sechs Europameistertitel werden zwischen 17. und 28. Juli vergeben und natürlich gibt es auch eine Geburtstagsparty. Das erwartete Preisgeld liegt bei rund 3 Millionen Euro.

Nach der Party ist vor der Party: Erst Ende Mai feierte das Casino Velden als Kult-Location am Wörthersee mit rund 2.000 Besucherinnen und Besuchern 30. Geburtstag. In Kürze wird sich ein Vielfaches dieser Besucherzahlen im Casino am See einfinden. Waren doch im Vorjahr immerhin 15.000 Gäste während der 29. Poker Europameisterschaft im Casino Velden. Und auch von 17. bis 28. Juli 2019 wird das Casino wieder für zwölf Tage zum Hot Spot für alle Pokerfans. Die einzigartige Lage schafft ein herrliches Ambiente für dieses Mega-Spektakel, zu dem mehr als 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus rund 30 Nationen anreisen werden. Immerhin wird Velden in der Pokerszene in einem Atemzug mit den großen Poker-Metropolen wie Las Vegas genannt. Das interessante Turnierangebot, gut dotiertes Cash Game und natürlich das Sommer-Feeling am Wörthersee machen die Poker EM für Poker-Profis und Hobbyspieler gleichermaßen zu einem Fixpunkt im Kalender und dem Poker-Highlight des Jahres.

Der erste große Event der diesjährigen Veranstaltung ist der Showdown am Wörthersee, der mit einem Buy-in von 500 + 50 Euro sicherlich wieder das größte Turnier sein wird. Damit vergleichbar ist auch die Wörthersee Poker Party mit einem Buy-in von 300 + 30 Euro, die am zweiten Wochenende der Poker EM stattfindet. Aber natürlich sind die Europameistertitel das große Ziel der Teilnehmer. Die Ladies EM hat sich bereits zu einem beliebten Fixpunkt etabliert und ist mit einem Buy-in von 300 + 30 Euro angesetzt. Selbstverständlich wird win2day Testimonial und zweifache Poker Europameisterin Jessica Teusl wieder vor Ort sein, um ihren Titel zu verteidigen. Die Pot Limit Omaha EM hat ein Buy-in von 2.000 + 160 Euro. Bei der Seven Card Stud EM ist man mit einer Teilnahmegebühr von 300 + 30 Euro dabei. Das wichtigste Turnier ist aber natürlich der Main Event, die 2.500 + 200 Euro No Limit Hold’em EM. Hier ging der Sieg im Vorjahr nach Deutschland. Die High Roller und Super High Roller kommen mit einem 5.000 + 400 und einem 30.000 + 900 Euro No Limit Hold’em Turnier auf ihre Kosten.

Für die Freeroll Championship am letzten Spieltag stellt Casinos Austria 30.000 Euro garantiertes Preisgeld zur Verfügung. Die Cash Game Tische sind täglich zwischen 15.00 Uhr und 5.00 Uhr früh geöffnet.

Direktor Paul Vogel freut sich in seiner Funktion als Hausherr des Casino Velden auf die Gäste der Poker EM: „Das Casino Velden hat durch seine Lage und das erfahrene Organisationsteam alles zu bieten, was ein Event dieser Größenordnung braucht. Die Poker-Legende Doyle Brunson meinte einmal »Glück ist nur die Tür, um zu gewinnen, musst du durchs Fenster kommen.« Warum nicht durch das Fenster mit der schönsten Aussicht im Casino Velden. Es freut mich sehr, Gastgeber der 30. Poker EM zu sein.“

Casinos Austria Poker Manager Niklas Sattler und Casino Velden Pokermanager Gerald Golker haben mit ihrem Team wieder perfekte Voraussetzungen für den Event geschaffen und sich anlässlich des Jubiläums ein spektakuläres Programm zur Geburtstagsparty am Donnerstag, den 25. Juli einfallen lassen. Die offizielle Seite pokerem.at liefert alle Details und Informationen zum Jubiläumsevent und mit dem EM-Trailer auch erste Impressionen vom Veranstaltungsort.

Der Online-Partner win2day.at bietet Satellites für den Main Event, den Showdown am Wörthersee und auch die Wörthersee Poker Party an. Für kleines Geld kann man sich hier für diese Top-Events qualifizieren.

Bei diesem Mega-Event wird auch ausreichend Zeit sein, das außergewöhnliche Flair der Region abseits der Pokertische zu genießen. An der Location in der Veldener Bucht lässt sich Pokerspaß mit Sommer-Feeling perfekt verbinden. Der See lädt zum Schwimmen ein, das hauseigene Motorboot steht den Gästen für Erkundungstouren kostenfrei zur Verfügung. Das Nachtleben am Casinoplatz, die ausgezeichnete Gastronomie und nicht zuletzt die Professionalität des Teams vor Ort sorgen dafür, dass der Aufenthalt für die internationalen und heimischen Gäste zu einem unvergesslichen Gesamterlebnis wird.

Auch der Geschäftsführer der Veldener Tourismus GmbH, Bernhard Pichler-Koban, weiß um den Wert des Events für die Region: „Dank der Poker EM im Casino Velden zieht es Pokerspieler aus aller Welt alljährlich im Hochsommer an den Wörthersee. Wir freuen uns, für einige Tage aus dem Schatten der großen Poker-Metropolen zu treten und im Rampenlicht der internationalen Pokerszene zu stehen. Velden am Wörthersee bietet gerade zu dieser Zeit auch die beste Kombination von mediterranem Flair, gehobenem Lifestyle und modernstem Spielcasino mit Seeblick – einfach perfekt, um sich vor oder nach dem Spiel bei einem Sprung ins kühle Nass zu erfrischen oder einfach gemütlich am See zu entspannen. Veldens Hotellerie und Gastronomie ist gleichermaßen begeistert von dieser hochkarätigen Veranstaltung und ihren Gästen. Man könnte sagen, ein „Royal Flash“ für unseren Ort, um beim Pokern zu bleiben! An dieser Stelle ein großes Lob und ein Dankeschön an den Veranstalter für die professionelle Umsetzung. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung 2020!“

Küchenchef Marcel J. Vanic und sein Team sind ein Garant für kulinarische Spitzenleistungen. Das traditionelle Spanferkelessen und die Kärntner Brettljaus’n gehören hier genauso dazu wie das Angebot des mit zwei Gault&Millau-Hauben ausgezeichneten Cuisino Restaurants „Die Yacht“. Zahlreiche Pokerspieler werden von Familie und Freunden begleitet, und verbinden ihren Aufenthalt bei der Poker EM mit einem Kurzurlaub. Der Event bringt durch die zusätzlichen Übernachtungen eine touristische Wertschöpfung von rund 2 Millionen Euro in die Region.