WSOP 2019 #90 – Kein deutscher Final Fifty Sieg

0
Brandon Adams (USA)

Beim Event #90 wurde vor dem Start des Tages 15mal die noch offene (Re)Entry-Option gezogen. Unter anderen 888poker-Pro Dominik Nitsche oder King’s Boss Leon Tsoukernik holten sich noch einen frischen Stack, bevor der Startschuss in den zweiten Tag fiel.

Leider hielten beide nicht sehr lange durch am zweiten Turniertag und schafften es nicht in die Preisgeldränge. Besser machten das Ognjen Sekularac oder Giuseppe Iadisernia, die es beide ins Geld schafften.

Der Australier Michael Addamo baute seinen Stack sogar auf fast 6 Mio. Chips aus und ist noch unter den letzten sieben Spielern, die morgen ins Finale gehen. Als Chipleader kehrt morgen der Harvard Professor Brandon Adams mit fast 12 Mio. Chips zurück.

WSOP 2019 #90 $50.000 Final Fifty NLH - Final Day

SeatPlayerCountryChip CountBig Blinds
1Brandon AdamsUnited States1197000075
2Michael AddamoAustralia576500036
3Danny TangHong Kong455000028
4Keith TilstonUnited States15000009
5Ali ImsirovicUnited States219000014
6Sam SoverelUnited States360000023
7Adrian MateosSpain737500046

Nach Ende der Registrierung standen 123 Teilnahmen auf der Turnieruhr, der so entstandene Preispool von $5.904.000 wird auf die besten 19 Spieler verteilt. Für den Sieger bedeutet das einen Zahltag von $1.608.406.

Im Vergleich zur ersten Ausgabe dieses Event am Anfang der World Series sind es nun also 13 Entries mehr geworden. Damit hat sich das Hinzufügen dieses 90ten Events durchaus gelohnt.

Für die 7 deutschsprachigen Highroller war Event #90 allerdings kein allzugroßer Erfolg. Nachdem Matthias Eibinger quasi direkt nach Wiederanpfiff zum Duschen geschickt wurde, erwischte es nach und nach auch die anderen Deutschen.

Steffen Sontheimer rettet sich ins Geld

Einzig für Steffen Sontheimer gab es ein kleines Happy End, denn er überlebte die Bubble Phase, allerdings war auch für ihn direkt danach Schluss auf Platz 19.

Somit gibt es keinen DACH-Spieler mehr, der das Final Fifty Bracelet eintüten könnte morgen. Spannend wird das Finale aber dennoch werden. Denn es gibt noch einiges an Spielraum und natürlich auch ein paar interessante Namen neben Adams und Addamo.

WSOP 2019 #90 $50.000 Final Fifty NLH - Payouts

#PlayerCountryEarnings
1$1.608.406
2$994.072
3$697.375
4$500.282
5$367.186
6$275.874
7$212.292
8Seth DaviesUnited States$167.420
9Elior SionUnited Kingdom$135.395
10Benjamin HeathUnited Kingdom$135.395
11Canay EkmenUnited Kingdom$112.357
12Cary KatzUnited States$112.357
13Talal ShakerchiUnited Kingdom$95.740
14Dan SmithUnited States$95.740
15Sean WinterUnited States$83.830
16Giuseppe IadiserniaVenezuela$83.830
17Ognjen SekularacSerbia$75.483
18Juan Pardo DominguezSpain$75.483
19Steffen SontheimerGermany$75.483

Das Finale gibt es dann auch bei den Kollegen von pokerGO im Stream zu sehen. Los geht’s um 12.00h Ortszeit in Las Vegas.