Poker-Weltmeister Hossein Ensan auf Stippvisite im King’s Resort

0

Nach seiner Rückkehr aus Las Vegas führte einer der ersten Wege von Hossein Ensan nach Rozvadov. Schon seit den Anfängen im King’s ist Hossein im mittlerweile größten Poker Paradies Europas Stammgast, und er folgte auch dieses Mal gerne der Einladung.

Bevor es für eine Delegation aus dem King’s Resort heute nach London zur Triton Poker Super High Roller Series geht, traf man sich schon am Vorabend in Rozvadov. Spontan wurde ein gemütliches €5.000 Sit&Go gestartet – quasi um sich warmzuspielen und natürlich auch, um die Klingen mit dem neuen Weltmeister zu kreuzen.

Und niemand anderer als der Boss, Leon Tsoukernik selbst, eliminierte Hossein in einer spektakulären Hand. Mit 6s6d traf Leon seinen perfekten Flop 6h3s3d und für Hosseins 9s9h gab es auf Turn oder River keine Hilfe mehr.

Als Sieger dieses kleinen Sit&Gos konnte sich “The Wolf” feiern lassen, immerhin für eine Siegprämie von €28.500. Leon musste sich im HeadsUp zwar geschlagen geben, wofür er €17.100 an Preisgeld kassierte. Aber viel mehr als über diesen Preis freute sich der Chef natürlich über den Knock-Out des Poker-Weltmeisters. Den dritten Rang belegte chiKKita banAAna für immerhin noch €11.400.

Auch der nächste Besuch von Hossein Ensan ist schon geplant, denn zur partypoker MILLIONS Europe wird der Weltmeister wieder in seinem Lieblingscasino sein. Dann findet neben jeder Menge Turnieren und Cash Games auch die große Bracelet-Party zu seinen Ehren statt.