ATML-Führung verloren, Super Tuesday gewonnen: Thomas “WushuTM” Mühlöcker bezwingt “gynaikologos”

0
Thomas Mühlöcker (AUT)

Zur Prime Time am Dienstagabend um 20:00 Uhr traf sich die Online Elite traditionell $1.050 zum Super Tuesday auf PokerStars. 89 High Roller zählte das prestigeträchtige Event, so dass 11 Spieler in-the-money landen sollten. Auf dem Weg dorthin erwischte es fast alle DACH-Spieler, kurz vor den Preisgeldrängen auch “Bounatirou” (27.) und “FlushFred” (21.). Einer ließ sich jedoch nicht vom Weg zum Turniersieg abbringen. Thomas Mühlöcker, auf Stars als “WushuTM” unterwegs, dominierte nicht nur den Finaltisch, sondern sorgte auch schließlich dafür, dass der griechische Frauenarzt “gynaikologos” seine Hände nicht nach dem Turniersieg ausstrecken konnte. In den Morgenstunden, kurz nach 04:15 Uhr, hatte der Österreicher auch den letzten der 2.250.000 Chips in Play in seinen Besitz gebracht.

Super Tuesday Sieg online statt All Time Money List Führung live

Nachdem der 32-jährige Kampfsportler die Führung ($7.516.674) in der österreichischen All Time Money List (ATML) vor 3 Tagen an Matthias Eibinger ($7.935268) abgeben musste, ist der Sieg des wichtigsten Online Turniers am Dienstag sicher eine gute Kompensation. $21.268 konnte der Wiener seinen Multimillionen-Dollar-Winnings auf Stars hinzufügen.

$1.050 Super Tuesday$60k Gtd
Entries:89
Buy-In:$1.050
Prize Pool:$89.000
PlatzNameLandPayout
1WushuTMAUT$21.268,04
2gynaikologosGRE$16.352,29
3Lena900SWE$12.572,76
4eijseijsSWE$9.666,79
5ImDaNutsCRI$7.432,49
6IAmSoSoSWE$5.714,60
7girafganger7GBR$4.393,77
8NukeTheFish!GBR$3.378,24
9Remi Lebo_10UKR$2.976,38
10bebaimis777LIT$2.622,32
11C.Darwin2SWE$2.622,32

Der weitere Super Tuesday: “23noraB”, “Neanderthal” und “bargeeld” an Finaltischen

Die Teilnehmerzahlen und somit auch die Prizepools in den weiteren Events des Super Tuesdays waren ebenfalls interessant: Im kleinen Bruder, dem $109 Super Tuesday sorgten 983 Spieler dafür, dass wie bei den andereren Events die garantierten Prizepools klar aberschritten wurden. Am Ende setzte sich hier “Skarvurin” aus England durch ($16.112). Aus dem DACH-Spielerpool schaffte es die Österreicherin “23noraB” als Neunte an den Finaltisch, was ihr $1.239 bescherte. Im $215 Fat Tuesday ging der Sieg nach Südamerika. Unter den 291 Teilnehmern kürte sich “Pessagno” aus Brasilien zum Sieger. Die besten deutschsprachigen Teilnehmer waren hier als 4. ($4.802) “Neanderthal” aus Österreich und auf Platz 6 “bargeeld” aus Deutschland, das am Dienstag $2.561 wert war.