Deal entscheidet Triple A Series in der Spielbank Berlin

0

Gleich drei Turniere wurden am gestrigen Sonntag in der Spielbank Berlin entschieden, denn neben dem Finale beim Main Event standen noch das One-K-Highroller und das €99 Side Event Deep and Fast auf dem Programm.

Besonders gespannt durfte man natürlich auf das Finale des Main Event sein, zu dem die letzten 40 Spieler antraten und um den Löwenanteil des Preisgeldes von €184.224 kämpften.

Um 21:30 Uhr hatte sich der Finaltisch mit den letzten neun Spielern gefunden und um Mitternacht wurde das Turnier bei noch fünf Spielern durch einen Deal vorzeitig beendet. Vier Spieler, darunter ein Darmstädter Teilnehmer, erhielten €20.000 und ein Spieler aus Berlin, der zum Zeitpunkt des Deals die meisten Chips hatte, kassierte €22.609.  

Spielbank Berlin

Der Gewinner der größten Summe durfte auch den Goldenen Bären in Empfang nehmen, der Silberne Bär und der Bronzene Bär wurden im Anschluss noch ausgespielt.

Da die Spielbank Berlin seit dem Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) leider keine Spielernamen oder Fotos mehr übermittelt, können wir hier nur die Verteilung des Preisgeldes veröffentlichen.

PlatzPreisgeld
122609
220000
320000
420000
520000
67460
75765
84515
93590
102890
112890
122890
132360
142360
152360
161955
171955
181955
191620
201620
211620
221380
231380
241380
251180
261180
271180
281030
291030
301030
31905
32905
33905
34790
35790
36790
37720
38720
39720
40720
41720
42720
43720
44720
45720
46665
47665
48665
49665
50665
51665
52665
53665
54665
55610
56610
57610
58610
59610
60610
61610
62610
63610

Beim zeitgleich ausgetragenen Highroller Event kauften sich derweil 58 Teilnehmer für €910+€90 ein, dazu kamen zehn Spieler, die sich vorgestern beim Satellite qualifiziert hatten.

Die Garantie von €50.000 war damit souverän geknackt, und es konnten genau €61.880 ausgeschüttet werden.

Der Sieger erhielt €21.655 und auch der Zweitplatzierte durfte sich bei einem Preisgeld von €13.385 noch über eine fünfstellige Summe freuen.

Und auch das Side Event #4, das €99 Deep and Fast knackte sicher die Garantie. 133 Teilnehmer spielten um knapp €12.000 und 15 Plätze wurden bezahlt.

Wie beim Main Event gab es auch hier einen Five-Way-Deal, der den fünf Siegern €1.745 bzw. €1.750 einbrachte.

Der Pokerfloor der Spielbank Berlin bietet seinen Gästen ganzjährig beste Poker-Action und zählt zu den aktivsten Poker-Veranstaltern des Landes. Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage der Spielbank Berlin.