Tennis US Open 2. Runde – Venus Williams letztes Spiel bei der US Open?

0

Bankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 2.330,18 Euro

Der Auftakt bei der US Open wurde ein toller Erfolg mit einem Reingewinn von 392,- Euro. Alle 6 Spiele gewannen ganz sicher, wo nur Verdasco den 2. Satz abgeben musste. Dafür gewann er Satz 3 und 4 mit 6-1 und 6-2. In der 2. Runde bin ich heute mega gespannt, wie Dominik Köpfer mit dem Aufschlagsmonster Reilly Opelka zu recht kommen wird. Der 18 jährige Deutsche hat bei mir einen sehr guten Eindruck in Runde 1 gegen Munar hinterlassen. Besonders seine Returns waren überzeugend, und genau auf die wird es heute Nacht besonders ankommen. Ich traue mich vor dem Spiel an die gute Quote von 3.2 trotzdem nicht ran, sondern möchte abwarten und eventuell live einsteigen. Bei den Frauen wird es dagegen für Laura Siegemund sehr eng gegen die junge Sofia Kenin. Das war’s dann auch aus deutscher Sicht, was die Kriese beim Tennisverband verdeutlicht. Im Laufe des Tages wird das eine oder andere Spiel eventuell hinzugefügt werden. 

20:30 Uhr Lucas Pouille – Daniel Evans

Mein Tipp: Lucas Pouille Quote 1.80 bei Comeon für 120,- Euro

Beide habe ich in Runde 1 genau beobachtet, da ich sie gewettet habe. Dort hat mich Pouille (27) mehr überzeugen können gegen Kohlschreiber. Der Franzose hat das höhere Topniveau und nach einer guten Leistung beim Auftakt-Turnier in Cincinnati, wo er Kachanov (10) und Shapovalov (33) besiegen konnte, bevor er gegen Djokovic verlor, muss er viel Selbstvertrauen getankt haben. Sein Aufschlag ist auf jeden Fall besser als Evans und seine Grundschläge auch härter. Er darf nur nicht übertreiben und er muss vor allem Evans an der Grundlinie halten, weil der Engländer vorne kein schlechter ist. Gelingt ihm das, wird er auch hier gewinnen. 

21:00 Uhr Elena Svitolina – Venus Williams

Mein Tipp: Elena Svitolina Quote 1.65 bei Comeon für 120,- Euro

Venus Williams (52) bestreitet heute Abend ihr vielleicht letztes Spiel bei der US Open. Die Karriere nähert sich dem Ende, und die mittlerweile 39 jährige wird nach der Saison wahrscheinlich aufhören. Die beiden trafen auch bei der French Open aufeinander, wo Svitolina (3) ganz sicher 6-3 6-3 gewann. Ich traue Williams in New York ein besseres Ergebnis zu, aber für einen Sieg wird es nicht reichen. Auf Hartcourt hat die Amerikanerin 2019 zwar eine gute Bilanz von 15-7, wo sie unter anderen Bertens (7), Vekic (23) und Kvitova (6) geschlagen hat, aber sie wird Probleme mit Svitolinas Spiel bekommen. Die Ukrainerin hat nach einer Schwächeperiode im April, Mai und Juni, spätestens seit Wimbledon, wo sie das Halbfinale erreichte, in ihre gewohnte Sicherheit und Topform zurück gefunden. Ich erwarte deswegen ein Spiel, wo Williams sicherlich die meisten Gewinnschläge schlagen wird, dafür auch erheblich mehr Fehler produziert, was am Ende spielentscheidend wird.