Rui Sousa führt letzte 16 in Barcelona an / Jedlicka und Heidorn raus

0
Chipleader nach Tag 4: Rui Sousa

Das Rekord Main Event der PokerStars European Poker Tour in Barcelona geht auf die nächste Etappe. Aus den 48 verbliebenen Spielern, der ursprünglich 1988, wurden an Tag 4 ganze 16 . In das Rennen um die letzten beiden Tische gingen am Freitag u.a. Issac Haxton, Gaelle Baumann oder Jerry Odeen. Die deutschsprachigen Hoffnungen ruhten auf Robert Heidorn und Stefan Jedlicka.

Die letzten deutschsprachigen Spieler scheiden aus

Keiner von den genannten sollte es unter die Top-16 schaffen. Für Heidorn, den 10. des WSOP Main Events 2019 sollte auf Platz 40 und mit €25.650 Preisgeld Schluss sein. Diese Summe hatten bereits alle Starter an Tag 4 sicher.
Stefan Jedlicka erwischte es 4 Preisgeldstufen später als 23., was einen Zahltag von €52.070 für den Österreicher bedeutete. Nach einem Raise mit 7s 6s erhält er eine 3-Bet aus den Blinds vom Marton Czuczor mit Ks Kd. Der Flop 5h 2h 7s kommt dann nur vermeintlich passend für Jedlicka. Nach dem Anspiel des Ungarn out-of-Position, schiebt der Österreicher alle seine Chips in die Mitte und erhält direkt den Snapcall. Der Turn 4s bringt zwar noch die zusätzliche Hoffnung auf den Open-Ender, doch der River 9h beendet das Main Event für den DACH-Spieler.

Henkersmahlzeit: Nach dem Dinnerbreak geht es schnell

Nachdem der hochgehandelte Schwede Jerry Odeen und der Pole Bartlomiej Machon ausgeschieden waren, gingen nur noch 20 Teilnehmer in das einstündige Dinnerbreak, für vier von ihnen, sollte es die Henkersmahlzeit im Main Event gewesen sein. – Mit einer guten Hand, nämlich der besten bekam Fan-Favoritin Gaelle Baumann alle Chips in die Mitte. Doch ihr wesentlich deeper gestackte Gegner hatte auf dem Flop 86X direkt Top Two getroffen, was Platz 20 und €61.710 für die sympathische Französin bedeutete.

Das drittletzte Opfer des Tages für der “Alterspräsident” des Turnier, Joe Mouawad. Der Libanese verlor shortstackt einen Flip zu viel und verließ als 19. das Main Event. Überraschend begleitete ihn danach auch einer der großen Favoriten, Isaac Haxton. Seine letzten Chips arbeiteten in dem dominierenden Preflop All-In Ah Kc vs. Ks 8s zwar perfekt für ihn, die Karten im Board Kh 2d 6s 8d 3c danach jedoch gar nicht. Den Schlusspunkt des Abends, gleichbedeutend mit der Übernahme des Chipleads, setzte der Portugiese Rui Sousa. In der vorletzten Hand des Tages nahm er mit Ac Ks den Finnen Kimmo Kurko, Jh Jd haltend aus dem Turnier. Die €71.400, die der Finne mit nach Hause nehmen konnte, ist der Betrag, den die letzten 16 an Tag 5 bereits sicher haben.

Tag 4 des EPT Barcelona Main Events im Video

€5.300 EPT Barcelona Main Event – Tag 4 (LIVE, Cards Up) von PokerStarsDE auf www.twitch.tv ansehen

Spieltag vorbei, aber da ist noch diese eine Hand, die man spielen möchte…

Callt Marton Czuczor das All-In von Cyril Monbrun-Massot…

Die letzte Hand des Abends wurde jedoch zwischen Cyrill Monbrun-Massot und Tisch-Chipleader Marton Czuczor gespielt. Während die Ungar Top Pair getroffen hatte und sowohl Preflop als auch den Flop anspielte, übernahm sein Kontrahent am Turn die Initiative, der eine mögliche Straight zu ließ. Am River stellte der Franzose dann alle seine Chips in die Mitte und schickte den Big Stack in den Tank. Czuczor, der immer noch mit QJ, das Top-Paar Buben getroffen hatte, wollte wissen, ob Monbrun-Massot wirklich in der letzten Hand des Tages für alle seine Chips bluffen möchte. Genau das tat der Franzose und drehte nach dem Fold seiner Gegners 42offsuit für komplette Luft um. – Was für ein Ende des Spieltages!

NameCountryChipsTableSeat
Rui SousaPortugal698000028
Marton CzuczorHungary606500017
Yunye LuChina549000014
Balakrishna PaturUSA547000026
Pasquale BracoItaly448500023
Giovani TorrePortugal429000016
Johan StorakersSweden420000013
Jiayuan LiuChina348500011
Kully SidhuUK346000025
Alexander IvarssonSweden308500018
Felipe SalgadoBrazil293000015
Simon BrandstromSweden216500027
Leandro BustilloArgentina205500012
Shannon ShorrUSA183000022
Cyril Monbrun-MassotFrance181000021
Diego FalconeBrazil180000024

Tag 5: Aus 16 werden 6 Spieler

An den letzten zwei Tischen wird in Level 27 bei Blinds von 30.000/60.000 weitergespielt. Unter anderem werden Johann Storakers (Schweden), Giovani Toro (Portugal), Pasquale Braco (Italien) und Simon Brandstrom (Schweden) dort Platz nehmen. Zu den Favoriten gehören sicherlich der Brite Kully Sidhu, der bereits zwei EPT Finaltische erreichen konnte, der EPT National High Roller Gewinner Alexander Ivarsson aus Schweden und der “ewige Zweite” Shannon Shorr. Die beiden größten Chipstacks, mit jeweils über 100 BB, werden Rui Sosa (6.980.000) und der überragend spielende Marton Czuczor (6.065.000) vor sich auftürmen. Alle wollen ihren ersten EPT Main Event gewinnen, was mit €1.659.000 belohnt werden würde.

Livestream ab 12:30 Uhr

Wie es genau weitergeht, wird ab 12:30 Uhr im Stream auf EPT live zu sehen sein. Heute wird bis auf den Finaltisch heruntergespielt. Der Übertragung erfolgt 30 Minuten zeitversetzt mit Einblick in die Hole Cards. Den deutschen Kommentar werden wieder Martin Pott und Felix “xflixx” Schneiders übernehmen. Natürlich sind die Analysen des PokerStars Team Online Mitglieds immer gefragt, nichts desto weniger aber auch seine Imitationen der Spieler.

Die nächsten Preisgeldsprünge und bisherigen Payouts:

Serie:EPT Barcelona 2019
Start:26.08.2019
Event:#22
Turnier:€5.300 Main Event – Single RE
Buy-In:€5.000 + €300
Unique Players:1.489
Re-Entries:499
Total Entries:1.988
Prize Pool:€9.940.000
Total Prize Pool Paid:€9.641.800
POSNAMECOUNTRYPRIZE
11659000
2884400
3607400
4436760
5364660
6295520
7226490
8159580
9121760
10101820
11101820
1290860
1390860
1481130
1581130
1671400
17Kimmo KurkoFinland71400
18Isaac HaxtonUSA61710
19Joe MouawadLebanon61710
20Gaelle BaumannFrance61710
21Bartlomiej MachonPoland52070
22Jerry OdeenSweden52070
23Stefan JedlickaAustria52070
24Jonas Ten CateNetherlands42910
25Adam JonssonSweden42910
26Luiz Duarte Ferreira FilhoBrazil42910
27Ut Tam VoFrance42910
28Markku KoplimaaEstonia36550
29Steve BerdahFrance36550
30Marian MikUkraine36550
31Denys ChufarinUkraine36550
32Ben FarrellUK31040
33Johnny NedvedBelgium31040
34Ryhor KarapanauBelarus31040
35Jorge RamellaUruguay31040
36Rodrigo De Barros SemeghiniBrazil31040
37Kelvin KerberBrazil31040
38Alen AlencarBrazil31040
39Simon MattssonSweden31040
40Robert HeidornGermany25650
41Sahil ChuttaniIndia25650
42Rodrigo Marques CarmoPortugal25650
43Timothy AdamsCanada25650
44Anton SidenSweden25650
45Michal SchuhCzech Republic25650
46Naor SlobodskoyIsrael25650
47Sabo CeylanSweden25650
48Sergi ReixachSpain25650
49Zhen CaiUSA25650
50Molly MosseyUSA25650
51Sergio CoutinhoPortugal25650
52Yuri Martins RodriguesBrazil25650
53Ivan StokesUK25650
54Bruno LopesFrance25650
55Rodrigo Borges MendesBrazil25650
56Griffin BengerCanada20340
57Keisuke HikosakaJapan20340
58Hassan KamelNew Zealand20340
59Harry LodgeUK20340
60Michael HooperCanada20340
61Ignacio Moron ChaveroSpain20340
62Aymon HataUK20340
63Dragos TrofimovMoldova20340
64Andrew WilsonUK20340
65Alexis IbarrolaFrance20340
66Paul Pires TrigoFrance20340
67Jonathan Ben SoussanFrance20340
68Artur MartirosianRussia20340
69Roberto MachadoPortugal20340
70Audrius NavickasLithuania20340
71Muhamet PeratiItaly20340
72Mauro FrancoliniItaly17160
73Ramandeep Singh GujralIndia17160
74Daniil KiselevRussia17160
75John HanaphyIreland17160
76Fabien MotteFrance17160
77Stefan FabianRomania17160
78Andres KornArgentina17160
79Norberto LopezSpain17160
80Martins AdeniyaUK17160
81Padraig O'NeillIreland17160
82Luis Duarte FerreiraBrazil17160
83Raul MartinezSpain17160
84Alex FoxenUSA17160
85Ioannis ZachmanidisGreece17160
86Jean FerreiraCanada17160
87Joshua JonesUK17160
88Ramin HajiyevAzerbaijan17160
89Thiago Signorelli VianaBrazil17160
90Eduardo Cappellaro RodriguesBrazil17160
91Ermo KoskEstonia17160
92Gianluca SperanzaItaly17160
93Heinz SchlueterGermany17160
94Mustafa BizTurkey17160
95Dengdong HuangChina17160
96Niklas AstedtSweden14750
97Barak WisbrodIsrael14750
98Silviu BaltateanuRomania14750
99Kunal PunjwaniIndia14750
100Ivan RaichArgentina14750
101Gonzalo PelaezArgentina14750
102Joao Monte StudartBrazil14750
103Nicola GriecoItaly14750
104Mykhailo GutyiUkraine14750
105Silvio CostaPortugal14750
106Viktor UstimovRussia14750
107Navot GolanIsrael14750
108Miguel LopesPortugal14750
109Michael SchmitzGermany14750
110Matheus Cunha GuimaraesBrazil14750
111Andrew LeathemUK14750
112Viktor KatzenbergerHungary14750
113Lander LijoSpain14750
114Emmanuel RapinierFrance14750
115Fabiano KovalskiBrazil14750
116Jack O'NeillUK14750
117Ajay GnanasambanthanUSA14750
118Andrii DerzhypilskiyUkraine14750
119Bardh ShalaNorway14750
120Florian JoevenetFrance12440
121Dejan KaladurdevicMontenegro12440
122Jussi HietalahtiFinland12440
123Ramiro PetroneArgentina12440
124Alexis UrliCanada12440
125Jonathan BensadounFrance12440
126Louis NybergSweden12440
127Enrique Rodriguez CabanillasSpain12440
128Louis SalterUK12440
129Goran MandicCroatia12440
130Sergey KonovalovRussia12440
131Leonardo PatacconiItaly12440
132Manuel FritzAustria12440
133Ryan TosocUSA12440
134Mihai ManoleRomania12440
135Ori Shay MendiIsrael12440
136Maksim ShornikauBelarus12440
137Arsenii KarmatckiiRussia12440
138Cassio KilesBrazil12440
139Fatima Moreira de MeloNetherlands12440
140Thiago CremaBrazil12440
141Istvan BirizdoHungary12440
142Benjamin SaadaFrance12440
143Gheorghe PodoveiRomania12440
144Gianfranco IaculliItaly11090
145Timur MargolinIsrael11090
146Klemens RoiterAustria11090
147Xia LinChina11090
148Yilong WangChina11090
149Francois BillardCanada11090
150Guillaume DiazFrance11090
151Tomas PaivaPortugal11090
152Jan KesanenFinland11090
153Jussi HakkanenFinland11090
154Jeremy PalviniFrance11090
155Lukas ZaskodnyCzech Republic11090
156Nikolay PonomarevUK11090
157Fikret KovacBosnia and Herzegovina11090
158Quan ZhouChina11090
159Ema ZajmovicCanada11090
160Pete ChenTaiwan11090
161Andreas VlachosGreece11090
162Matthew LambrechtUSA11090
163Eduardo Moreno CardigoPortugal11090
164Andre MarquesPortugal11090
165Josef HuberSwitzerland11090
166Ben LaiHong Kong11090
167Adrian LazarRomania11090
168Lucas ReevesUK11090
169Florian DutaRomania11090
170Luis Rodriguez CruzSpain11090
171Bruno DesimoniBrazil11090
172Bart LybaertBelgium11090
173Nilo RodriguezArgentina11090
174Robert MizrachiUSA11090
175Jovan JojicSerbia11090
176Oleg NikolaenkoRussia11090
177Boris VelevBulgaria11090
178Ajay ChabraUSA11090
179Angel GuillenMexico11090
180Corbin WhiteUSA11090
181Luc GreenwoodCanada11090
182Daniel TangUK11090
183Daniel DvoressCanada11090
184Peter ChienCanada10030
185Kaspars KalnozolsLatvia10030
186Jorge AbreuPortugal10030
187Philippe D'AuteuilCanada10030
188Anton YakubaRussia10030
189Nicola BordignonItaly10030
190Luuk GielesNetherlands10030
191Paul Van OortNetherlands10030
192Mark TeltscherUK10030
193Michael LechUSA10030