BPO Event #5 – Rainer Kempe im Finale beim ersten 25k-Turnier

0
British Poker Open

Bei Event #5 der British Poker Open wurde das Buy-In erstmals angehoben und man musste £25.000 auf den Tisch legen, um dabei zu sein.

23 Spieler kamen der Aufforderung nach, und mit fünf Re-Entries kam man am Ende auf 28 Starter und einen Preisgeldtopf von genau £700.000.

Neben internationalen Stars wie Patrik Antonius, David Peters oder Timothy Adams gingen mit Koray Aldemir, Christoph Vogelsang und Rainer Kempe auch drei Deutsche an den Start.

Während Aldemir früh ausschied, mischten Vogelsang und Kempe bis zum Ende von Tag 1 mit.

In der Bubble-Phase erwischte es dann aber doch einen unserer beiden SHRB-Gewinner, denn Christoph Vogelsang scheiterte mit QJ an Sam Soverels Neunen, als das Board nur Blanks brachte.

Damit ist im heutigen Finale mit Rainer Kempe immerhin ein Deutscher dabei, allerdings gilt es noch die direkte Bubble zu überstehen, denn ein Spieler geht noch leer aus.

Chipleader ist einmal mehr Sam Soverel, der noch auf seinen ersten BPO-Titel wartet. Außerdem im Finale dabei sind Stephen Chidwick und Ali Imsirovic sowie als Short Stack der Spanier Vicente Bosca.

Dem Sieger winken bei diesem Turnier £322.000, die Entscheidung fällt ab 13 Uhr deutscher Zeit!

British Poker Open, Event #5 £25.000 No-Limit Hold’em, Stand vor dem Finale

PlatzNameCountryChip Count
1Sam SoverelUnited States1,005,000
5Ali ImsirovicUnited States780.000
4Rainer KempeGermany765.000
3Stephen ChidwickUnited Kingdom685.000
2Vincent BoscaSpain220.000

Bei unseren Kollegen von PokerCentral gibt es auch einen Live-Blog zum Turnier.

Weitere Informationen zu den British Poker Open gibt es hier.

Die Action von den British Poker Open gibt es täglich im Livestream exklusive auf PokerGo.