MPN schließt seinen Online-Poker-Aktivität

0

Nach 16 Jahren im Online-Poker-Geschäft schließt das Poker-Netzwerk MPN, früher bekannt unter dem Namen Microgaming Network, sein Geschäft. Dem Netzwerk gehören aktuell 16 Poker-Anbieter an, die sich alle in naher Zukunft ein neues Zuhause suchen müssen. Geplant ist die Schließung im 2./3. Quartal 2020.

Bereits in der Vergangenheit haben sich die großen Anbieter von MPN verabschiedet. Darunter zählen zum Beispiel RedKings Poker oder Unibet. Das Management von MPN hat erkannt, dass das Netzwerkmodell nicht mehr zeitgemäß ist und sieht den Ausstieg zum jetzigen Zeitpunkt als richtigen Schritt an.

Spieler brauchen sich nach Angaben des Netzwerkes keine Sorgen um Ihr Guthaben zu machen und auch die geplante Universal Championship of Poker soll wie geplant stattfinden. Auch an den Garantien wird sich nichts ändern, Overlays sind zu erwarten.

Weitere Informationen seitens MPN lassen sich der Homepage entnehmen. Nach einem Meeting mit allen Poker-Anbietern sollen weitere Informationen veröffentlicht werden.

Wir bleiben natürlich dran und halten euch hier auf dem Laufenden!