Handball 1. Bundesliga – Abstiegskampf in Stuttgart

1

Bankroll Start: 1.000,- Euro, aktuell: 2.490,78 Euro

Julia Görges lieferte eine unfassbare schlechte Leistung gegen Andrea Petkovic ab und verlor völlig verdient in 2. Sätzen. Rybakina hat sich nach Gewinn des ersten Satzes und eine 4-2 Führung in 2. Satz verletzt und Ich habe mich deswegen absichern müssen. Am Ende hat Sie sich doch durchgesetzt und ich hatte mich die 20,- Euro sparen können.

Heute Abend findet in der Handball Bundesliga 4 Spiele statt. Von den Top-Mannschaften muss nur THW Kiel zu hause gegen Nordhorn ran. Ein leichte Aufgabe, die sie auch meistern wird. Nordhorn hatte ich bereits abgeschrieben, aber in den letzten beiden Spielen haben sie sich erheblich verbessert, und da könnte ich am Ende der Saison falsch liegen. Heute erwarte ich ein torreiches Spiel, wo Nordhorn eventuell sogar das Handicap von 10.5 Tore knacken könnte. 2 der Mannschaften, die sie eventuell überholen könnte treffen in Stuttgart aufeinander. Dort kommt eine angezählte TBV Lemgo zu besuch in einem ganz wichtigen Spiel im Kampf un den Abstieg.

19:00 Uhr HC Erlangen – Frisch Auf Göppingen

Mein Tipp: Mehr als 49.5 Tore Quote 1.85 bei Comeon für 100,- Euro

Ich finde die Linie in diesem spiel zu niedrig. Sicherlich treffen 2 Mannschaften aufeinander, die beide über die Abwehr und gute Torhüter kommen müssen. Aber immerhin fielen bei Erlangen in 7 von 9 Spielen inklusiv Pokal gegen Stuttgart mindestens 51 Tore. Bei Göppingen ist es sogar in 8 von 9 Spielen der Fall gewesen. Göppingen hat sich auch vorne in den letzten Spielen gesteigert und ich erwarte hier ein enges Spiel mit gute Chancen, daß die Tendenz sich fortsetzten wird.

19:00 Uhr TVB 1898 Stuttgart – TBV Lemgo

Mein Tipp: Draw no Bet TVB 1898 Stuttgart Quote 1.78 bei Comeon für 100,- Euro

Mein Tipp: Mehr als 52.5 Tore Quote 1.85 bei Comeon für 100,- Euro

TBV Lemgo kämpft zur Zeit mit vielen Problemen. Die spielen gar nicht so schlecht, aber am Ende stehen sie trotzdem mit leeren Händen da. Ein ganz großer Grund dafür ist die Kreuzbandverletzung von Nationalspieler Tim Sutton. Der wichtigste Spieler der Lemgoer bekommt man einfach vorne und vor allem auch hinten nicht ersätzt. Außerdem werden auch Kreisläufer Theuerkauf und Mittelmann Kogut fehlen. In 4 der letzten 5 Spielen hat Lemgo mehr als 30 Tore kassiert, und dann wird es schwer zu gewinnen. Daran haben beide Torhüter auch ihren Anteil, weil sie nur 21 % der Bälle abwehren. Diese schlechte Quote kann Lemgo Vorne nicht wieder gut machen, trotzdem daß  Giardiola in dieser Saison sich auf Halb Rechts gesteigert hat. Mit 21 Treffern und immerhin 18 Assist steht er auf Platz 2 der interne Topscorerliste hinter der souveränen Links außen Bjarki Eliasson mit 64 Toren. Wenn der Isländer nicht da wäre, hätte ich Lemgo bereits abgeschrieben. Heute muss Stuttgart im Rückzugverhalten hell wach sein um ihn zu stoppen. Klappt das sehe ich gute Chancen dafür, daß die Männer um Kapitän Johanns Bitter den 2. Sieg der Saison gelingt. Bitter hält immerhin hinter einer der schlechtesten Abwehr der Liga starke 28 % der Bälle, die auf sein Tor kommt. Er kann und wird der entscheiden Faktor heute, wo Stuttgart dieses Spiel zuhause einfach nicht verlieren dürfen. 

1 KOMMENTAR

  1. wenn Du nicht in der Lage bist Deine Post eine Tag vor Spielbeginn abzusetzen, musst Du Dich auch nicht wundern, dass sich niemand für Deine Seite interessiert.