Wer kommt zur WSOPE ins King’s? – Negreanu, Hellmuth und Ivey angekündigt

0
Phil Hellmith, Phil Ivey und Daniel Negreanu kommen nach Rozvadov ins King's Resort.

Zur World Series of Poker Europe, die vom 13.10. bis zum 04.11. stattfindet, haben sich eine Menge Koryphäen der Szene angekündigt. Im tschechischen Rozvadov werden einige bekannte Köpfe des Pokerspiels aus allen Breitengraden erwartet. Auch aus dem DACH-Raum werden einige bekannte Pros ins King’s Resort kommen.

Viktor “Isildur1” Blom (SWE)

Von den wirklich großen Namen der Szene wird sowohl Daniel Negreanu, als auch Phil Hellmuth sich die Ehre geben. Aber auch Chris „The God“ Ferguson und Phil Ivey lassen sich die 24 Millionen Garantie, die zur gesamten WSOPE ausgesprochen wurde, nicht entgehen. In die altehrwürdige Garde reihen sich auch Szene-Legenden wie Bertrand „Elky“ Grospellier, Tony G und Viktor „Isildur“ Bloom ein. Sie werden allesamt im King’s Resort erwartet.

Rainer Kempe (GER)

Aus dem DACH-Raum wird neben Jan-Peter Jachtmann auch Jonas Kronwitter, Thomer Pidun, Andreas Pidun, Ronny Kaiser, Quirin Zech, Phillip Gruissem, Andreas Eiler und Dominik Nitsche erwartet. Rainer Kempe, der schon insgesamt mehr als 20 Millionen an Live-Cashes verbuchen konnte, wird auch zur WSOPE kommen.

Auf der Jagd nach dem WSOP Player of the Year-Titel wird neben Negreanu auch Shaun Deeb nach Rozvadov reisen. Robert Campbell, der die POY-Liste derzeit anführt, wird im King’s versuchen seinen Lead in der Liste zu halten und damit den Titel klar zu machen.

Aus Wien reist der Italiener Mustapha Kanit an. Ihm könnten Highroller wie Mikita Badziakouski, Pierre Neuville, Cary Katz, David Peters, Rob Yong, Timothy Adams, Paul Jackson, Davidi Kitai und Jack Sinclar gegenüber sitzen – die sich allesamt zur Europa-Ausgabe der WSOP angekündigt haben.