PokerStars Super Tuesday – Kelopuro räumt ab

0
Sami "LrsLzk" Kelopuro (FIN)

Beim Super Tuesday-Turnier auf PokerStars, 22. Oktober, setzte sich Sami Kelopuro durch, genannt „Lrslzk“. Der finnische Pokerspieler gehört zu den erfolgreichsten Spielern weltweit.

Diesmal waren 93 Teilnehmer beim wöchentlichen $ 1.050 High Roller Event dabei, elf von ihnen sahnten ab. Am Ende ging es um $23.896,62, die Kelopuro einkassierte. Unter den Finalisten waren Niklas „Lena900“ Astedt (Rang 9/ $3.344,25), Matt „OLD TIME GIN“ Stone (Rang 5/ $8.351,12), Ramiro „ramaster88“ (Rang 4/ $10.861,57) und sk2II_m0dr (Rang 8/ $3.795,78). Kelopuro setzte sich im Heads-Up gegen Andrey „Anjeyyy“ Novak ($18.373,36) durch.

„Bomber&Granater“ landete dreimal auf dem dritten Rang: Der österreichische Spieler erhielt mit Rang 3 $14.126,70 und kassierte auch beim Daily Cooldown ($5.673,30 + $2.000) sowie beim $530 Omania HR-6 Max ($3.715,42) jeweils mit dem dritten Platz.

Den Min Cash mit $2.946,43 holten sich „belthazorrrr“ und Scott „Aggro Santos” Margereson.

Auch aus unseren Breitengraden war ein Gewinner dabei: „nielsef“ kassierte im $530-Turnier $9.096,52.