Kolonias ist der WSOPE Main Event Champion – Segebrecht wird Zweiter!

0
Alexandros Kolonias gewinnt den WSOP Europe Main Event

Im King’s Resort Rozvadov kam es am Donnerstag um 14:00 Uhr zum großen Showdown am Final Table des €10.000+€350 WSOP Europe Main Events (Bracelet #14). Die besten Sechs von ehemals 541 Entries gingen in den Kampf um den Löwenanteil des €5.139.500 großen Preispools. Alle Finalisten hatten schon ein Preisgeld von €178.171 sicher, doch das große Ziel war das Champions-Bracelet und die Siegprämie von €1.133.678.

Rifat Palevic muss als Erster das Finale verlassen!

Rifat Palevic (SWE)

Es sollte gut zwei Stunden dauern, dann war der Schwede Rifat Palevic mit Kh 2d short aus dem Small Blind All-In und Anh Do (CZE) fand im Big Blind Qd Qc und machte natürlich den Call. Auf dem Tisch erschien Td Ts 3s 6c 6d und Rifat nahm Platz 6 für €178.171.

 

Anh Do kann sich nicht vom Suck Out erholen!

Anh Do (CZE)

In der Hand 128 war Dario Sammartino (ITA) mit Js Jd All-In und musste gegen Anh Do (CZE) und Qh Qc antreten. Das Board von Tc Ts 2h Jc 8c meinte es aber gut mit dem Italiener und Anh blieb short mit vier Big Blinds zurück. Einmal konnte der Tscheche noch verdoppel und war dann mit Kh 9h All-In. Class Segebrecht (GER) fand Kd Kc und blieb dabei. Das Board wurde mit Jh 9d Ad Ts 3h gedealt und Anh Do (CZE) durfte sich für Platz 5 ein Preisgeld von €244.653 an der Kasse abholen. Claas und der Grieche Alexandros Kolonias waren nun unsere beiden klaren Chipleader.

“Super Dario” holt das Bracelet wieder nicht!

Dario Sammartino (ITA)

Nachdem Dario Sammartino im Sommer in Las Vegas beim Main Event, Hossein Ensan den Vortritt lassen musste, wurde es auch beim WSOP Europe Main Event nichts mit dem Bracelet. Für seine letzten siebeneinhalb Big Blinds war der Italiener mit Ah Kh All-In und Claas Segebrecht callte mit Jh Tc. Das Board brachte Jc 9d 3c 7h 2s und Platz 4 ging für €341.702 an “Super Dario”.

Anthony Zinno muss weiter auf sein drittes Armband warten!

Anthony Zinno (USA)

Nun dauerte es gut drei Stunden dann war Anthony Zinno (USA) für seine letzten zwölf Big Blinds mit Ad 9c All-In und musste sich mit Jd Th vom Griechen Alexandros Kolonias auseinandersetzen. Das Board von Qh Jc 6s 8c Kc war auf der Seite von Alexandros und Anthony musste sich mit Platz 3 und €485.291 zufrieden geben. Damit ging Alexandros mit einem zwei zu eins Chiplead ins Heads-Up gegen Claas Segebrecht.

Auch Claas Segebrecht kann Alexandros nicht stoppen!

Class Segebrecht (GER)

Nach gut 30 Minuten Heads-Up war Claas Segebrecht dann mit 3d 3c für 39 Big Blinds All-In und Alexandros callte mit As Ks. Der Dealer drehte Kc Qd 2s Js 5s um und Claas Segebrecht wurde Runner-Up für €700.639. So holte sich der Grieche Alexandros Kolonias sein erstes Bracelet und die Siegprämie von €1.133.678.

Hier sind die Payouts:

World Series of Poker Europe
WSOP Europe Main Event Bracelet Event #14
Date: Oktober 25 – 31Player: 469
Buy-In:€ 10.000Re-Entries: 72
Consumption Fee:€ 350Entries-Total: 541
Prize Pool GTD€ 5.000.000 
Starting Stack:100.000Leveltime:
 Prize Pool paid€ 5.139.500
Pos.First NameLast NamesCountryPayout €
1AlexandrosKoloniasGRE1.133.678
2ClassSegebrechtGER700.639
3AnthonyZinnoUSA485.291
4DarioSammartinoITA341.702
5AnhDoCZE244.653
6RifatPalevicSWE178.171
7JulienMartiniFRA132.017
8JakobMadsenDEN99.555
9MarekBlaskoSVK76.432
10DanielRezaeiAUT76.432
11Jan-PeterJachtmannGER59.759
12David "ODB"BakerUSA59.759
13ChristianRudolphGER47.599
14MykolKostyrkoUKR47.599
15FelixSchulzeGER38.638
16MichalLubasPOL38.638
17JormaSalloumFIN31.975
18KarolKonopkaPOL31.975
19CharbelSalloumLIB31.975
20DenizDoganGER31.975
21EnricoCamosciITA31.975
22SaarWilfISR31.975
23Anas BelatikMOR31.975
24AlfredKovezmanISR31.975
25GeorgiosVrakasGRE26.986
26AlexFoxenUSA26.986
27Philipp LütkemeierGER26.986
28DragasTrofimovGBR26.986
29MustafaBizTUR26.986
30SergioRuizESP26.986
31MariaLampropulosARG26.986
32HarryRossGBR26.986
33ViktorWalterGER23.238
34DaanMuldersNED23.238
35GianlucaPeranzaITA23.238
36VadzimLupaukaBLR23.238
37AbdellhakimZoufriNED23.238
38PierreMothesGER23.238
39KristofferRasmussenDEN23.238
40ReneMüllerGER23.238
41Martin KabrhelCZE20.424
42Roberto RomanelloGBR20.424
43JacobBaumgartnerUSA20.424
44AntonMorgensternGER20.424
45LeonardMaueGER20.424
46ChristoferStefanidiGER20.424
47BenjaminPollakFRA20.424
48DashDudleyUSA20.424
49JoaoVieiraPOR18.330
50PauliusVaitiekunasLTU18.330
51ShaharLeviISR18.330
52ArturJarekPOL18.330
53Karl-TheodorSchöpfGER18.330
54Martin KristellerGER18.330
55BertrandGrospellierFRA18.330
56AhmadAchegseiGER18.330
57Robert SkopalikCZE16.805
58ArturRudenkovCZE16.805
59MichalMrakesCZE16.805
60QuanZhouCHN16.805
61Jack SinclairGBR16.805
62DennisMartinGER16.805
63RaphaelBraunAUT16.805
64KasparasKlezysLTU16.805
65Maxim LykovRUS15.748
66FrancescoDelfocoITA15.748
67PerReevcronaSWE15.748
68AdiRajkovicAUT15.748
69TobiasPetersNED15.748
70BalazsBisteiHUN15.748
71JeffMadsenUSA15.748
72DavidGnirsGER15.748
73RolandIsraelashvilleUSA15.089
74NegjdetAvdylajKOS15.089
75MarkusDürneggerAUT15.089
76BesmirHodajHUN15.089
77MichaelSklenickaCZE15.089
78Roberto MorraITA15.089
79PhilippZukernikCAN15.089
80JulianMenhardtAUT15.089
81GhattasKortasSWE15.089
82SergeyVerkhoturasRUS15.089