Wer wird WSOP POY? – Die Arithmetik des letzten WSOPE-Tages

0
Daniel Negreanu (CAN)

Selten ging es beim Kampf um den WSOP Player of the Year so knapp zu wie in diesem Jahr.

George Danzer weiß ein Lied davon zu singen, wie nervenaufreibend die Schlacht um wertvolle Punkte sein kann, seitdem er sich 2014 ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Brandon Shack-Harris lieferte. Mit gutem Ausgang!

Dieses Jahr waren bis kurz vor Schluss noch vier Kandidaten um diese finanziell bedeutungslose und dennoch so extrem begehrte Würde im Rennen.

Hier die Ausgangslage vor dem letzten Turnier:

Als Anthony Zinno und Robert Campbell gestern ihre Sachen packen mussten, konnte Daniel Negreanu erst einmal aufatmen. Sein eigenes Aus auf Platz 195 hatte ihm 103 Punkte gebracht, und da Campbell gleich viel Punkte für Platz 154 und Zinno sogar nur 52 Punkte holte, stand er kurz vor seinem Ziel.

Ein Spieler stand seinem dritten POY-Titel nach 2013 und 2014 aber noch im Weg: Shaun Deeb der Titelverteidiger.

Und der bekam richtig Lauf. Als er mit JT in Damen pushte, hing sein Turnierleben am seidenen Faden, da er bei einem Verlust der Hand kaum noch Chips gehabt hätte, aber ein Runner-Runner-Flush rettete ihn.

Am Ende schaffte Deeb als Dritter den Sprung in den Schlusstag und er hat damit alle Chancen, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen und DNeg in letzter Sekunde zu überholen.

Kevin Mathers hat die aktuellen Punktstände hochgerechnet:

Für Platz 5 gibt es bei diesem Turnier 388 Punkte, und das würde Deeb reichen, um Negreanu noch zu überholen (die 103 Punkte, die ihm bereits sicher sind, sind hier schon eingerechnet).

Man kann davon ausgehen, dass Shaun Deeb heute mit kontrollierter Offensive ins Finale gehen wird. In einem normalen Turnier würde er sicher das Risiko erhöhen und auf Bracelet und die Siegprämie von €190.000 spielen, aber in diesem speziellen Fall gibt es etwas zu gewinnen, was wertvoller ist. Den POY-Titel!

Ab 15 Uhr könnt ihr bei den Kollegen von PokerNews oder auf dem Twitch-Kanal des King’s live bei der Entscheidung dabei sein!