MCOP Main Event – Ole Schemion steht im Finale

0

Das Holland Casino Amsterdam ist einfach ein gutes Pflaster für Ole Schemion. Nach seinem Sieg beim Main Event 2012 und dem Triumph beim Super-Highroller 2016 sitzt er heute erneut am Finaltisch.

Doch der Reihe nach. 50 Spieler durften gestern Nachmittag zu Tag 3 des €4.300 Main Event der Master Classics of Amsterdam antreten und aus deutscher Sicht durfte man sehr gespannt sein.

Neben Schemion und Christopher Frank, die sich beide einen Platz in den Top Ten erkämpft hatten, waren mit Claus Grether, Björn Geissert, Tom Kunze und Paul Höfer  vier weitere Hoffnungsträger dabei.

Zunächst ging es für alle Beteiligten aber darum, nicht als einer der drei ersten Spieler auszuscheiden und sich dadurch zumindest den Mincash von €8.632 zu sichern.

Bart Lybaert, Sonny Franco und Bas de Laat als Bubble Boy verpassten dieses Ziel und gingen leer aus.

Damit hieß es für die verbliebenen Spieler Feuer frei in Richtung Finaltisch, doch leider blieben dabei einige unserer Spieler auf der Strecke.

Erst erwischte es Claus Grether (Platz 41, KT gegen AQ) und Tom Kunze (Platz 39) und dann auch noch Paul Höfer (Platz 18, QQ gegen AK) und Björn Geissert, (Platz 15, QQ gegen geturntes Set Vieren).

Damit waren die beiden Helden des Vortags, Ole Schemion und Christopher Frank, die beiden letzten Hoffnungen auf eine deutsche Finaltischbeteiligung.

Leider sollte es für Christopher „lissi stinkt“ Frank auch nicht reichen, denn sein Shove mit QsJs auf einem Board mit KcJd8d wurde von Pascal Vos mit AsJc gecallt und die dominierende Hand gewann.

Einer unserer Spieler blieb aber im Rennen. Ole Schemion nahm in der Folge mit Zehnen den Niederländer Dax Hagens vom Tisch und darf heute als Siebter in Chips zum Finale erscheinen.

Ebenfalls noch dabei ist Super-Highroller Steve O’Dwyer, als Chipleader geht der Niederländer Pascal Vos in die Entscheidung.

Gut €25.000 haben die Spieler bereits sicher, wenn sie sich heute um 15 Uhr wieder in die Arena begeben, doch winkt nun auch die Siegprämie von gut €260.000.

MCOP Main Event, Stand vor dem Finale

Pos.PlayerNationalityPoints
1Pascal VosNL2455000
2Kevin PaqueNL1970000
3Johan RensinkNL1605000
4Paraskevas TsokariisdGR1105000
5Frederico SilvaPT1100000
6Jan BednarCZ815000
7Ole SchemionDE640000
8Steve O'DwyerIE580000
9Shyngis SatubayevKZ385000

MCOP Main Event, Die bisherigen Payouts

PlatzNameLandPay-out
1260878
2174421
3124548
495911
573441
656177
743023
833021
925485
10Floyd RosnerNL25485
11Kees AertsNL25485
12Dax HagensNL19867
13Stefan LeenenNL19867
14Christofer FrankDE19867
15Björn Geissert DE19867
16Jonathan AbdellatifBE15757
17Jesse LiljegrenFI15757
18Paul HöferDE15757
19Michael O'SullivanEE15757
20René KuhlmanNL15757
21Alexander NordenSE12605
22Gert-Jan AlbersNL12605
23Totti Mattias ArosuoFI12605
24Rashed ZadeNL12605
25Sebastiaan de JongeNL12605
26Olvedo HeinzeNL12605
27Kimmo KurkoFI12605
28David HuNL10276
29Michiel van ElsackerBE10276
30Matthijs JonkersNL10276
31Hassan SeyFI10276
32Johan VerhagenNL10276
33Ville MattilaFI10276
34Gary HassonBE10276
35Joonas HelinFI10276
36Orhan AtesTR8632
37Tommie JanssenNL8632
38Mohamed MangroeNL8632
39Tom KunzeDE8632
40Raoul RefosNL8632
41Claus GretherDE8632
42James KingIE8632
43Olli AutioFI8632
44Marcel VonkNL8632
45Daniyar AubakirovKZ8632
46Paul TedeschiFR8632
47Samu RiihelaeFI8632