Matúš Gabzdil triumphiert bei der Polish Poker Championship

0
Matúš Gabzdil

Zur Polish Poker Championship kamen Spieler aus ganz Europa ins Banco Casino Bratislava. Insgesamt 3.343 Entries kauften sich für das Buy-In von € 100 ein, womit ein Preispool in Höhe von € 334.300 feststand.

Das Turnier war mit der Anzahl an Entries das größte jemals in Slowenien ausgetragene Turnier und kann so mit den ganz großen Events mithalten. Das Banco Casino zeigt, dass es für viel Action mit großen Feldern absolut gewappnet ist.

Am Ende setzte sich Matúš Gabzdil durch, der für seinen Sieg bei der Polish Poker Championship 2019 einen wunderschönen Pokal und € 44.000 mit nach Hause nehmen durfte. Der Sieg kam nach einem ICM-Deal der ersten drei Spieler zustande. Am Ende wurde der Sieg und zusätzliche € 10.000 für den Gewinner ausgespielt.

Piotr Gorski

Piotr Gorski wurde Runner-Up. Für den zweiten Platz sackter er € 28.000 ein. Auf Rang 3, der dritte Teilnehmer im Deal, platziertze sich Damian Widz, der € 24.000 cashte. Widz war als haushoher Chipleader in den Finaltag gestartet, er hatte fast doppelt so viel wie der Zweite in Chips – am Ende reichte es “nur” für den letzten Platz auf dem Treppchen.

Nach dem Turnier kündigte das Banco Casino noch die Banco Casino Masters an, die im Januar in Bratislava stattfinden und € 100.000 für ein Buy-In von € 170 garantieren.

Polish Poker Championship Payouts:

PlatzierungSpielerPreisgeldDeal
1Matúš Gabzdil5016344000
2Piotr Gorski2713128000
3Damian Widz1910724000
4Wesolowski Michal13708
5Jaroslav Nowak9945
6Miroslav Lelek6962
7Ľuboš Jakab5257
8Peter Eliáš3978

Hier die Aufzeichnung vom Livestream:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here