Gorans Sportwetten – Meine Fussball-Tipps fürs Wochenende (3x Einzel / 1x Kombi)

0

Hallo Zocker-Freunde!
Meine Hauptwette bei der Partie zwischen Salzburg und Liverpool ging gestern Abend relativ entspannt durch. Ich hatte €140,- auf Draw no Bet Liverpool gesetzt, da ich es für unmöglich gehalten habe, dass die “Reds” – als CL-Titelverteidiger – bereits in der Gruppenphase die Segel streichen müssen. Das hat sich am Ende auch bewahrheitet und das Team von Jürgen Klopp gewann schlussendlich ganz souverän mit 2:0. Meine Bankroll steht dadurch aktuell bei €1760,-, wobei ich für heute Abend auch noch eine 3er-Kombi offen habe (Tipp 183) und wenn diese durchgehen sollte, würde meine BR nochmal auf €1948,- steigen. Bis dahin, Bol Sans!

EINZELWETTEN:


Tipp 184
Karlsruher SC – Greuther Fürth: (14.12.2019, 13.00 Uhr)
Ich hatte bereits letzte Woche auf Fürth gewettet und sie haben mich da bei ihrem 3:1 Heimsieg gegen Bochum nicht enttäuscht. Da sie gegen die Bochumer eine starke Leistung gezeigt haben, werde ich auch diesmal wieder auf die “Kleeblätter” setzen. Ich sehe das Spiel 50/50 und würde dem KSC maximal 2-3% mehr geben, da sie Heimrecht haben. Da die Quoten auf Fürth aber so stark angesetzt sind (Sieg 3,65/DnB 2,70), haben die Quoten auf Fürth für mich wesentlich mehr Value. Der KSC hat in dieser Saison erst 4 von 16 Spielen gewonnen und dementsprechend hätte man in 12 von 16 Partien kein Minus mit der DnB-Wette gemacht. Von daher liegt es auf der Hand hier DnB auf die “Kleeblätter” zu spielen. 
Mein Tipp: FÜRTH DnB / Quote: 2,70 bei ComeOn.com
Einsatz: €40,- / Max. Auszahlung: €108,-


Tipp 185
SC Paderborn – Union Berlin: (14.12.2019, 15.30 Uhr)
Im Aufsteiger-Duell zwischen Paderborn und Union gehen die “Eisernen” (bei den Bookies) als leichter Favorit in die Partie. Das Union sich in der Bundesliga so stark präsentiert, hätte ich nicht für möglich gehalten und von daher muss ich ihnen wirklich meinen größten Respekt zollen. Dennoch denke ich, dass sie in Paderborn nicht gewinnen werden. Paderborn hat durch den Sieg am letzten Spieltag (1:0 in Bremen) nochmal Lunte gerochen und wird gegen die “Eisernen” – vor heimischer Kulisse – alles dransetzen einen Dreier einzufahren. Mit einem Sieg würden sie Mannschaften wie Düsseldorf, Bremen, Hertha und Mainz wieder auf die Pelle rücken und der Traum von Klassenerhalt würde auch wieder leben. Da Paderborn zuletzt auch gegen Top-Teams wie RB Leipzig (30.11, 2:3) und den BVB (22.11, 3:3) gut mitgehalten hat, traue ich ihnen auch gegen Union Berlin etwas zu und habe mich daher auch hier für die Draw no Bet-Variante entschieden. 
Mein Tipp: PADERBORN DnB / Quote: 2,20 bei ComeOn.com
Einsatz: €30,- / Max. Auszahlung: €66,-


Tipp 186
Atletico Madrid – Osasuna: (14.12.2019, 21.00 Uhr)
Auch wenn ihr mich wahrscheinlich für verrückt halten werdet, habe ich mich in diesem Spiel für einen Handicap-Sieg der “Colchoneros” entschieden. Es gibt auf diesem Planeten wohl keine Mannschaft welche häufiger 1:0 spielt, aber so langsam sollte auch ein Diego Simeone mal gemerkt haben, dass Ergebnis-Fussball nicht alles ist. Wohin das führt zeigt die aktuelle Tabellensituation. Atletico hat in dieser Spielzeit zwar nur 2 von 16 Liga-Spielen verloren, aber durch dieses ständige 0:0 und 1:0 rumgegurke stehen sie momentan nur noch auf Platz 7 und das wird den Ansprüchen von Atletico einfach nicht gerecht. Mit Spielern wie Costa, Joao Felix, Morata, Saul Niguez und Co. haben sie soviel Potential in der Offensive und es wird einfach mal Zeit dieses auch zu zeigen. Da Atletico dringend wieder zurück in die Top 4 muss, erwarte ich – auch um die Fans mal wieder etwas zu besänftigen – an diesem Wochenende einen klaren Heimerfolg. Ein 2:0, 3:0 oder 3:1 sollte gegen ein Team wie Osasuna (Aufsteiger) jawohl mal drin sein!
Mein Tipp: ATLETICO HC-1 / Quote: 2,20 bei ComeOn.com
Einsatz: €35,- / Max. Auszahlung: €77,-

 

KOMBIWETTE:


Tipp 187
Weiche Flensburg – Heider SV: (14.12.2019, 14.00 Uhr)
Über den Ausgang dieses Spiel kann es keine zwei Meinungen geben. Der Aufsteiger aus Heide ist absolutes Fallobst und wird gegen ein Spitzenteam wie Flensburg keine Chance haben! Flensburg gehört in der Regionalliga Nord seit Jahren zu den Top 3 und wird sich gegen einen Hühnerhaufen wie Heide keine Blöße geben. Flensburg steht aktuell auf Rang 3 in der Tabelle und konnte zuletzt 5 von 6 Heimspielen gewinnen und präsentierte sich dementsprechend insbesondere zu Hause extrem stark. Mit dem Heider SV kommt nun ein Team, welches auf Platz 17 steht und die mit Abstand schlechteste Defensive der Liga stellt (63 Gegentore in 21 Spielen). Heide hat bis dato 10 Auswärtsspiele absolviert und diese endeten wie folgt: 0:5 vs Bremen II, 1:5 vs HSV II, 1:2 vs H96 II, 2:1 vs Hannover, 4:4 vs Jedderloh, 0:7 vs Lübeck, 1:1 vs Lüneburg, 1:6 vs Norderstedt und 1:5 vs Rehden. Sobald Heide mal gegen ein Team aus der oberen Tabellenregion spielt gibt es demnach immer eine Klatsche mit 4-7 Toren Unterschied und ein anderes Ergebnis erwarte ich auch in diesem Spiel nicht. Ich tippe hier auf einen Handicap-Sieg im Bereich zwischen 3:0 – 5:0.
Mein Tipp: FLENSBURG HC-1 / Quote: 1,60 
+
Arsenal London – Manchester City: (15.12.2019, 17.30 Uhr)
Die “Gunners” sind für mich mittlerweile nur noch absoluter Durchschnitt und stehen völlig zu Recht auf Platz 9 in der Premier League. Die haben in den letzten Jahren nur Schrott gekauft und werden sich mit so einem Kader die nächsten Jahre auf Garantie auch nicht mehr für die Königsklasse qualifizieren. Mit Spielern wie Xhaka, Özil, Sokratis, David Luiz oder Guendouzi ist man gegen Teams wie ManCity, Liverpool, Tottenham oder Chelsea einfach nicht wettbewerbsfähig und wird auf lange Zeit beim Konzert der Großen nicht mehr mitspielen. Auch wenn das Team von Guardiola aktuell zwar auch nicht mehr so liefert wie man es gewohnt ist, halte ich sie nach wie vor für eine absolute Weltklasse-Mannschaft. Jede Top-Mannschaft hat mal so eine Phase, wo die Ergebnisse nicht stimmen, aber gerade bei einem Team wie ManCity würde ich mich mit Kritik noch zurückhalten. Solange sie sich in jedem Spiel noch diverse Tor-Chancen erarbeiten (was sie tun), ist es nur eine Frage der Zeit wann der Erfolg zurück kommt. Da ich der Meinung bin, dass ManCity auf einem ganz anderem Level wie Arsenal ist, tendiere ich hier zu einem souveränen Auswärtssieg. Hinzukommt, dass der letzte Heimsieg der “Gunners” (vs ManCity) bereits vier Jahre zurückliegt (2015) und sie die letzten fünf Heimspiele gegen die “Citizen” allesamt mit Handicap verloren haben. Ich denke, dass wird sich diesmal nicht großartig ändern und dementsprechend tippe ich auf einen erneuten Sieg für Manchester City.
Mein Tipp: MANCITY / Quote: 1,50

Gesamtquote: 2,40 bei ComeOn.com
Einsatz: €40,- / Max. Auszahlung: €96,-

 

 

Bankroll Start: €500,- (03/19)    
Bankroll Aktuell: €1615,- (€191,- offen / Tipp 183-187)


Gruß Goran

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here