Tony G hungert sich in Thailand gesund

0

Schon seit Jahrzehnten ist der Litauer Antanas Guoga – besser bekannt als Tony G – eine der schillerndsten Figuren in der Pokerwelt.

Das liegt weniger an seinen $7,2 Millionen Turnierpreisgeldern, die er in über 17 Jahren gesammelt hat, sondern vielmehr an seinen Auftritten an den High Stakes Cash Game Tischen dieser Welt. Kein Format, keine Show im Pokerbereich, an der er nicht teilgenommen hat.

Legendär seine Duelle mit Phil Hellmuth, den er regelmäßig zur Weißglut und darüber hinaus brachte. Der Begriff Trashtalk wurde für ihn erfunden.

Aber auch eine eigene Poker-Nachrichtenseite hat er betrieben, dazu gründete er einen eigenen Online-Pokerraum. Vor fünf Jahren dann wechselte er das Metier und zog als Abgeordneter ins Europaparlament ein. Er ist im Sport aktiv und in vielen anderen Feldern.

Die letzten zwei Wochen konnte man auf den Social Media Kanälen des Tausendsassas seine Hungerkur in Thailand mitverfolgen. 14 Tage lang nahm er nichts als Salze und Wasser zu sich. Und die Bilder sprechen eine deutliche Sprache.

Wir dürfen uns auf seine Rückkehr an die Tische dieser Welt freuen. Mit neuer Energie wird er dann wieder seine Gegner aus der Fassung bringen und wohl noch die eine oder andere Million an Preisgeldern einsammeln.