Michigan legalisiert als sechster US-Bundesstaat Online-Poker

0

Das Thema Online-Poker ist in den Vereinigten Staaten spätestens seit dem Black Friday alles andere als unkompliziert.

Nach teils komplizierten Verhandlungen sind Online-Poker und Online-Sportwetten schon seit längerem in Nevada, New Jersey und Delaware bundesstaatenübergreifend möglich.

In Pennsylvania können die Spieler untereinander seit November antreten, und in West Virginia wird derzeit die entsprechende Infrastruktur aufgebaut, durch die das Online-Spiel möglich wird.

In dieser schönen Gegend ist nun Online-Poker erlaubt

Seit gestern steht nun fest, dass auch Michigan Sportwetten, Poker und Casinospiele online zulassen wird.

Die Gouverneurin Gretchen Whitmer unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz und ermöglichte damit die weiteren Schritte.

Erst vor einem Jahr hatte der damalige Gouverneur Rick Snyder von den Republikanern gegen das Gesetz sein Veto eingelegt, da er befürchtete, die staatliche Lotterie könne darunter leiden. Sie spült ca. 1 Milliarde ins Schulsystem.

Letztlich sorgte aber eine Erhöhung der Online-Abgaben von zuvor acht auf 20 bis 28 Prozent dafür, dass das Gesetz doch noch unterzeichnet wurde.