Neun Gewinner beim ersten Liechtenstein Poker Cup – Starny Hoang holt den Sieg

0

Nach zwei ausverkauften Starttagen des CHF330 Liechtenstein Poker Cups kamen gestern die 24 verbliebenen Spieler zurück ins Grand Casino Liechtenstein, um den Preispool von CHF47.700 unter sich auszuspielen.

Pünktlich um 15:00 fielt der Startschuss für die Spieler an den drei Turniertischen, die mit einer Schweizer Fünffachführung in den Tag gingen. Starny Hoang lag dabei mit 446.000 Chips an der Spitze des Feldes.

Die Blindlevel wurden von 30 auf 45 Minuten angehoben, den Min-Cash von CHF430 hatten ja alle bereits sicher und so konnten die kleineren Stacks im Turnier befreit aufspielen. Mit anderen Worten, am Anfang ging es recht flott zur Sache im Pokerraum zu Liechtenstein.

Für den Sieger war ein Preisgeld von CHF11.100 vorgesehen, doch dieses sollte nicht zur Auszahlung kommen. Nachdem man gegen 21:00 am Final Table angekommen war und sich abzeichnete, dass es von nun an sehr vorsichtig zur Sache gehen würde, einigte man sich nach kurzer Zeit auf einen Deal der letzten neuen Teilnehmer.

Es wurde gerechnet und schnell war man sich einig. Die beiden Schweizer Starny Hoang und Manousos Paparis erhielten dank des größeren Stacks einen größeren Teil vom Preisgeldkuchen und die restlichen Spieler waren mit jeweils CHF3.930 zufrieden.

Damit war Starny Hoang auch automatisch der erste Liechtenstein Poker Cup Sieger in der Geschichte des Grand Casino Liechtenstein und er schaffte es, seinen Chiplead zum Start auch tatsächlich in einen Sieg umzumünzen.

Hier alle Platzierungen des 1. Liechtenstein Poker Cups:

#NameLandPayoutDeal
1Starny HoangSchweizCHF 11.100CHF 6.900
2Manousos PaparisSchweizCHF 7.800CHF 4.700
3Markus WüstSchweizCHF 6.400CHF 3.930
4Elvis KulricKosovoCHF 4.500CHF 3.930
5Salid KuresepiSerbienCHF 3.200CHF 3.930
6Illic DjordjeSchweizCHF 2.200CHF 3.930
7Evi RongeDeutschlandCHF 1.630CHF 3.930
8Ines ThöniSchweizCHF 1.250CHF 3.930
9William ScarlinoItalienCHF 1.070CHF 3.930
10Julia D'ImperioSchweizCHF 800
11Roland NoldSchweizCHF 720
12Noldi HaslerLiechtensteinCHF 720
13Guiseppe SunettoSchweizCHF 720
14Christian HertelSchweizCHF 610
15Patrick KneringerÖsterreichCHF 610
16Lars JürgensDeutschlandCHF 610
17Jörg ScholzÖsterreichCHF 510
18Peter WeinhapplÖsterreichCHF 510
19Giuseppe DitarantoItalienCHF 510
20Daniel ZeilingerSchweizCHF 510
21Rolando LombardiItalienCHF 430
22Gregor ReichSchweizCHF 430
23Enrico MayerDeutschlandCHF 430
24Marco MagisanoItalienCHF 430

 

DeepStack Turbo Side Event

Um 18:00 startete neben dem Finale noch ein CHF110 DeepStack Turbo Side Event und auch das fand regen Anklang. Mit 20.000 Stack und 15minütigen Blindleveln war für reichlich Action gesorgt.

Es fanden sich 44 Teilnehmer dazu ein und nach fünf Stunden war ein Sieger gefunden. Auch hier im Side Event einigte man sich auf einen Deal, allerdings erst im HeadsUp.

Der Papa des Main Event Siegers, M. Hoang, und Konrad Otto erhielten CHF1.190 und damit war gegen 23:00 das erste große Turnierwochenende zu Ende.

Die Platzierungen des DeepStack Turbo Side Events:

#VornameNamePayoutDeal
1M.HoangCHF 1.500CHF 1.190
2KonradOttoCHF 880CHF 1.190
3PeterWeinhapplCHF 650
4MarioRongeCHF 500
5BerndAlbrichCHF 370
6WillhelmGrübelCHF 280
7ArsenKuljicCHF 220