Jason Somerville ist nicht mehr im Team PokerStars

0

Nach einigen Abgängen im letzten Jahr hat sich nun zum Ende 2019 auch Jason Somerville dazu entschieden, nicht mehr weiter mit PokerStars zusammen zu arbeiten.

Somerville war seit 2015 bei PokerStars und hatte auf dem Höhepunkt seiner Popularität als Poker-Twitch-Streamer unterschrieben.

Damit endet auch die Kooperation zwischen seinem RunItUp-Projekt und PokerStars. Somerville wird sich künftig damit noch mehr auf RIU konzentrieren und sein Baby weiter pushen.

In seinem Twitter-Video erklärt Somerville ein bisschen, wieso er sich dazu entschieden hat und worin die Herausforderungen für ihn in der Zusammenarbeit mit PokerStars vor allem lagen.

Zudem möchte sich Jason künftig etwas mehr auf seine neue Leidenschaft Sportwetten konzentrieren.

Damit ist er nach PokerStars-Botschaftern wie Daniel Negreanu, Jamie Staples und Jeff Gross der nächste, der dem Branchenprimus verloren geht.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here